Ist Deutsch sein schon eine Beleidigung?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

"Deutsch sein" an sich nicht, sondern das Absprechen der angeblichen gewünschten Identität.

Ich will jetzt nicht zu viel in diese kleine Interaktion hineininterpretieren, aber auch ich habe das oft genug mitbekommen.

Typischerweise finden wir ein gesteigertes Nationalbewusstsein bei gewissen Gruppen Nichtdeutscher bzw. "Deutscher mit Migrationshintergrund".

Dies drückt sich auch durch übertriebene Identifikation mit dem Herkunftsland und übersteigerter Ansicht von dessen Vorzügen aus.

Hinzu kommt eine andere Art des persönlichen Verhaltens und der sozialen Konventionen, die in diesen Gruppen gepflegt wird. Bricht man aus dieser Konvention auf, zum Beispiel dadurch, daß man sich den hiesigen "Gepflogenheiten" anpasst, wird es eben schnell zum Schimpfwort, den anderen als Abweichler darzustellen.

"Deutsch sein" ist dann eine Chiffre für unmoralisches, untraditionelles, unerwünschtes Verhalten.

Hallo.

Meine Tochter hatte in den 1980 Jahren ein Sohn des Dorfarztes, der in den USA studiert und mit einer Krankenschwester verheiratet. Damals wollten viele Eltern doch keinen "schwarze" haben schon gar nicht daneben sitzen in der Schule.
Wir die Eltern wurden befragt, ob wir es auch ablehnen würden. Nein, war unsere Einstellung/ Antwort. 
Damals hat meine Tochter erzählt, so Kinder so sind. das die Lehrer gesagt hätten, Wenn er keine dunkle Hautfarbe hätte wär er ein ganz normaler Deutscher.
Das ist mir vorhin wieder eingefallen, bei ihm war das damals Positiv, und eine Anerkennung.

Na ja - verschiedene Kulturen haben verschiedene Prioritäten, was wichtig ist und wie ein Mensch sein soll.

Also kann es sehr gut sein, dass dieses Mädchen dem anderen vorgeworfen hat, dass ihr Wertekanon sich zu sehr vom dem des Ursprungslandes entfernt hat und sich zu sehr dem der Deutschen angepasst hat...

Ich könnte mir vorstellen dass sie damit zum Beispiel meinen könnte: 

Nicht gastfreundlich, nicht für spontane Einladungen (Besuch nur mit Voranmeldung)

geizig (nicht grosszügig, zu strikt beim Abrechnen)

übertrieben korrekt und regeltreu

Tendenz, andere zu schulmeistern...

herzlos in einem Augenblick wo Empathie nötig wäre...

Diätwahn, Ernährungswahn (Nein, diese kekse sind nicht vollkorn und auch nicht bio!!!)


Wie gut, dass ANDERE da anders drauf sind als DIE Deutschen.

Zum Beispiel die Schweizer.

;-)


0

...oder zu offen im umgang mit dem andern geschlecht...

0
@ponyfliege

Ja, das kann auch sein. Die Algerierinnen in Algerien beschuldigten Freundinnen zu sein wie Französinnen, wenn sie Bikini trugen...

1

Jede Kultur hat seine Eigenheiten. Menschen aus anderen Kulturen können gewisse typische Merkmale negativ sehen, andere sehen sie positiv.

Zb geht vielen Nichtdeutschen das unfreundliche, überhebliche, unhöfliche, vor den Kopf stossende rummotzen und egoistische eiskalte Verhalten gewisser typischer Deutscher (vor allem im Ausland) extrem auf den Kecks.

Es gibt auch Eigenschaften für die Deutsche je nachdem bewundert oder (neidisch) gelästert wird: Effizienz und zuverlässiges exaktes Arbeiten inkl. Innovation, manchmal mit fehlendem Spassfaktor. Aber man kann nicht alles haben.

Nachdem ich die anderen Kommentare gelesen habe die meine Meinung über deutsche bestätigt, hier nochmal explizit was ich vorher aus Höflichkeit vermeiden wollte:

der extreme Rassismus und die totale Dummheit/£fehlendes Einfühlungsvermögen vieler deutschen (siehe kommentare hier) gegenüber Ausländern und anderen Kulturen.

Ich reise viel herum, aber was sich deutsche Touristen oft leisten sprengt jedes lächerliche Klischee (abgelegene Ruine Sparta in Griechenland, o Ton Deutscher: "So ein Saftladen hier, man kann weder mit DM zahlen noch Hotdogs am Kiosk kaufen". Vor der euro Zeit).

1
@2AlexH2

und du findest deinen beitrag jetzt politisch korrekt?

ich finde ihn ethnisch herabwürdigend.

2
@2AlexH2

Ja siehst du. Deutsche können ihr Geld selber ausgeben.

0
@ponyfliege

Eigentlich nicht, oder was lästern Deutsche über andere Nationen ab. Ist einfach normal, aber bei deutschen und typische Angehörige ein paar anderer Nationen wirds fast umgehen rassistisch und aggressiv. Siehe Kommentare.

Statt euch angegriffen zu fühlen, macht was dagegen. Zb toleranter werde, andere Kulturen vorurteilslos kennen lernen und sich ANPASSEN in fremden Ländern.

Sind ja nicht alle D so, gibt tatsächlich viele supertolle, aber sehr viele andere auch. Siehe Kommentare..

0

Tja, da wir in Deutschland leben, ist es jetzt nicht ungewöhnlich, sich wie eine Deutsche aufzuführen. Ich wüsste nicht, was daran beleidigend sein sollte. Und solange du dich nicht beleidigt fühlst, ist es auch keine Beleidigung.

also ich bin russin. Ich sage auch oft zu meinen deutschen freunden : " wenigstens bin ich nicht deutsch " da ich (das ist meime meinung!!) finde dass diese Regierung einen schaden hat und allgemein die Erziehung der meisten kinder hier einfach nur fehlgeschlagen isz. Ich darf nur bis 9 raus die dürfen so lange wiw die wollen und die Eltern jucken sich ein sch*** um sie. Lieber werde ich streng erzogen als eltern zu haben die ihren Kindern alk oder rauchen erlauben.

Was genau die meint, weiß ich nicht, aber natürlich gibt es nicht nur auf einer Seite Vorurteile.

Diesseits würde das als ein Kompliment angesehen. Denn es könnte(beachte den Konjuntiv)bedeuten, speziell bezogen auf den Einkauf, dass sich Deut-sche kritischer verhalten hinsichtlich Qualität und Preis als südländische Nachbarn. Aber bei uns sagt man ja  so treffend: Jedem Tierchen sein Plaisirchen.

Gemessen an dem, was "stolze deutsche" Ausländerhasser so äußern, ist das eher ein Ausdruck von Bedächtigkeit und Eloquenz...

Ferner ist es an Absurdität kaum überbietbar, aus einem beiläufigen Äußerungsfetzen eines Mädchens eine Beleidigung für das "Deutsch sein" zu konstruieren. Widerliche auf Empörung schielende und effekthascherische Deutschtümelei! :-/

Tut mir leid, ich hätte sie fragen sollen was sie meint. Am besten ich schleich mich unter diese Gruppe und finde für dich ganz klare Beweise. Jetzt mal Ehrlich, wenn ich mit ablehnenden Ton laut zu dir sage: "Du führst dich auf wie ein Schwarzer." Du würdest sicher nicht das gleiche sagen wie hier. Außerdem ist es ein Unterschied in seinem Land sich über andere Länder schlecht zu äußern oder im fremden Land über genau dieses schlecht zu äußern, du verstehst darunter wohl Gerechtigkeit. Beides dumm und abzulehnen aber trotzdem verschieden.

0
@putzthiernur96

Mimimimi...

Du brandmarkst dich mit deinem "Unterschied" nur selber.

Ferner bleibt es unsäglich absurd und auf eine mir widerwärtig anmutende Weise albern, aus einer aufgeschnappten, kontextlosen Äußerung so zu tun, als würde man permanent für seine deutsche Herkunft beleidigt werden.

Typen wie du gieren doch lediglich nach Scheinrationalisierung für ihren eigenen misanthropischen Ausländerhass und Rassismus und scheuen sich offensichtlich auch nicht, sich bescheuerte Zusammenhänge dafür aus den Fingern zu lutschen und ins Blaue hinein zu spekulieren. 

Solche Deutschtümler wie dich empfinde ich als außerordentlich ekelhaft.

2

ich denke, das heisst gar nichts, sondern war lediglich ein bisschen provokation.

vermutlich haben die drei extra etwas lauter geredet.

solche redewendungen werden übrigens hin und wieder gern von sintis verwendet. es ist damit gemeint: "du benimmst dich nicht wie eine von uns".

sinti und roma haben in ihren kreisen auch mit deutschem pass von den normalen gesellschaftlichen regeln abweichende eigene bräuche und einen eigenen gesellschaftlichen verhaltenskodex. die allermeisten sinto sehen sehr südländisch aus.

was sind sinto?

zigeuner?

0
@Fohlensteak

zigeuner nennen sie sich nur selbst. allgemein gilt das wort zigeuner als schimpfwort.

im allgemeinen sprachgebrauch verwendet man "sinti", "roma" oder "sinti und roma". das ist die korrekte bezeichnung der ethnischen gruppe.

2

Dein Kommentar ist rassistisch. Es hat nichts mit Sinits zu tun sondern allgemein mit Menschen aus anderen Kulturen. In der Schweiz, aber auch Polen usw usf wird vermutlich deutlich mehr über Deutsche hergezogen.

Finde deinen Kommentar extrem daneben.

1
@2AlexH2

An dem Kommentar ist überhaupts nichts daneben oder rassistisch.

4
@danhof

ich habe bisher nicht erlebt, dass in der schweiz über mich hergezogen wurde.

2
@ponyfliege

Gut, dann gehörst du nicht zu den extremen Sorte sondern den eher normalen bis sehr netten. Immer willkommen.

0

das es in ihrer Kultur vielleicht nicht erlaubt ist

Nein, Deutsch sein ist keine Beleidigung.

Du solltest nicht so empfindlich sein.

Also bei uns in der Schule war es damals so (du sprichst ja von jungen Menschen):

Deutsch: Die Pizza ist 0,201 cm kleiner als angegeben, Anzeige geht sofort raus
Chinesen: Ich habe heute nur 20 Stunden gelernt
Polen: Wenn was geklaut wird, dann fällt immer Pole/Polska
Jugos: 2m groß und 3m breit, haben Deutschland alleine aufgebaut, roll das R
Juden: Warum haben die so große Nasen? Weil die Luft kostenlos ist

Es gab echt alles für jedes Land. Die Italiener wurden aber immer übel "hochgenommen", weil die alle Fiat oder Alfa haben wollten und das für jeden Nicht-Italiener unverständlich war :D

Such mal nach 9gag und such dort nach "slavic", dann wirst du sofort verstehen, wie das gemeint ist.

Du hättest sie fragen sollen, statt uns, die wir den Background als auch Bedeutung garnicht kennen.

Das ist keine Beleidigung, sondern ein Anlass zum Nachdenken!

Es kann genausogut sehr positiv gemeint sein!

Z.B. Im Bezug auf Genauigkeit, Korrektheit, Höflichkeit , Disziplin usw.  

Klang aber eher sehr negativ.

0
@Lebenslauf

Man kann ja nie genau wissen ob man seine Gefühle in seine Interpretation aufnimmt, ich würde aber dennoch sagen. Nein, ganz sicher nicht.

1

Ich selbst bin zwar in Deutschland geboren habe aber polnische Wurzeln.

Ich sage das auch manchmal zu meinen Freunden, wenn die gerade am klugscheißen sind oder rumzicken wegen Kleinigkeiten.

Das ist halt für mich typisch deutsch.

Wo ist dein "Problemchen" ?

Genau das ist das Problem und das zeigt das Integration nicht funktioniert. Ich finde das überhaupt nicht lustig.

Es zeigt, dass Deutsche denken, dass sie der Gipfel sind statt zu erkennen, dass sie wie alle anderen auch einige Fehler haben, im Schnitt.

Leider muss ich sagen, dass gewisse Landstriche von fiesen kalten D nur so wimmelt (sagen die D selber). Da geht man im Laden gezielt auf Ausländer zu um sich halbwegs wohl zu fühlen und nicht zu eis zu erstarren, ob der Gefühlskälte.

0

Was möchtest Du wissen?