Ist Desinfektionsmittel schädlich für die Haut?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine gute Händedesinfektion ist relativ unschädlich, empfehlen kann ich da z.B. Bode Sterillium, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Händewaschen ist deutlich schlimmer.

Ja und nein:

Desinfektionsmittel sind in der Regel auf Alkoholbasis. Da Alkohol Fette löst greift es auch den schützenden Film auf der Haut an. Moderne Händedesinfektionsmittel haben aber eine rückfettende Komponente, so dass die Haut eigentlich nicht angegriffen werden sollte.

Normale Sprühdesinfektion, die z.B. für Injektionen genutzt wird, hat diese rückfettende Komponente jedoch in der Regel nicht. Allerdings wird das auch nicht so oft angewendet wie Händedesinfektion, so dass das zu vernachlässigen ist.

Flächendesinfektion für Geräte oder Oberflächen hat diese Komponente ebenfalls nicht. Wird diese mit einem Lappen aufgebracht sollte man bei empfindlicher Haut oder wenn man mehrmals am Tag damit umgeht Handschuhe tragen, diese Mittel greifen auf Dauer definitiv die Haut an.

Danke.

0

Kommt auf das mittel an ob es für menschlichen gebrauch gedacht ist..;)

Zeug wie Sterilium was in Kliniken benutzt wird kann man ohne weiteres mehrmals am tag benutzen one das die Haut besonders gereizt wird....

Was möchtest Du wissen?