Ist der Zauberpilz ein Fliegenpilz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fliegenpilze gehören zwar dazu, aber mit den RICHTIGEN Zauberpilzen meint man diese, die zur Gattung psilocybe gehören auch dieses psilocyb enthalten. Der FLiegenpilz kann zwar auch halluzinogen wirken, ist jedoch ein wenig giftig (auch wenn bislang kein notierter Todesfall, der einzig und allein auf seinen Konsum zurückzuführen ist, bekannt ist) und wirkt dementsprechend auch anders (eher traumähnlich, bzw. auch starke Träume in der Nacht nach des Konsums) und ist fast IMMER mit einer extremen Übelkeit verbunden, bei der sich viele Konsumenten übergeben müssen.

Die Übelkeit trifft jedoch eher zu, bevor die enthaltene Ibotensäure zu Muscimol detraboxylier (DAS passiert beim Trocknen). Eine wirklich gefährliche Dosis würde bei ca. 10 ganzen Pilzen liegen.

-

Wie gesagt, die richtigen Zauberpilze sind aber jene, die psilocybinhaltig sind. Kann man nicht wirklich vergleichen.

Die rote Haut abziehen, trocknen und rauchen - das ergibt keine Übelkeit...! :))

0
@marijo2

der wirkstoff heißt übrigens nicht psilocyb sondern psilocybin bzw. psilocyn

0
@certico

argh, stimmt natürlich certico. An der neuen Tastatur verschlucke ich ganz gerne ein paar Buchstaben :D

0

zauberpilze die du wahrscheinlich meinst gehören zur gettung der psilocybe (psilocybe cubensis zum beispiel)

Magic Mushrooms? Nö.. Kein Fliegenpilz ^^ Der schickt Dich auf nen ganz anderen Trip fg

Was möchtest Du wissen?