Ist der Weltuntergang vielleicht doch kein Witz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich beantworte mal alle Fragen der Reihenfolge nach:

1. Kein Witz.

2. Ist halt so. Erwischt ja alles und jeden irgendwann mal.

3. Ich hoffe das gar nicht mehr sehen zu müssen. Ansonsten mit den Augen.

4. Glauben würde bedeuten dass man etwas nicht sicher weiß - das weiß man aber.

5. Ich glaube es nicht sondern weiß es. Es ist halt der natürliche Lauf der Dinge.

6. In 1,75 bis 3,25 Milliarden Jahren.

Solltest Du mit "Weltuntergang" die Vernichtung der gesamten Menschheit gemeint haben: Könnte sein dass das bald passiert - muss aber nicht. Ich glaube nicht daran, irgendjemand kommt schon durch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird die Erde irgendwann nicht mehr existieren.Das dauert aber noch zig tausend Jahre.Die Gründe sind...

●Immer schnellere Ausdehnung des Weltalls und somit Zerreißen der Erde

●Supernova der Sonne und somit Verschlingen unseres Sonnensystems

●Der Mensch:Treibhauseffekt,Erderwärmung

●Asteroideneinschlag

Die neuste Theorie besagt ja mal wieder:2029 kommt so ein Asteroid.Wer weiß,wann die Erde nicht mehr existiert,dass weiß keiner,aber jeder weiß,dass es irgendwann passiert.

-Du kannst das Leben nicht planen,genieße lieber den Augenblick-

Ja,ich denke aber bis zur Extinguierung (Auslöschung) dauert es noch sehr,sehr lange.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich schon älter bin, habe ich schon eine Menge prognostizierter Weltuntergänge überstanden. Die Welt geht doch nicht unter, nur weil die politische Lage schwierig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saaandy98
03.03.2016, 16:11

Und was ist mit uns Menschen?

0

Ich glaube nur an den einen Weltuntergang und zwar wenn sie Sonne impludiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kach110
03.03.2016, 16:10

*die Sonne

0

Hmm naja ich sag mal wir gehen durch schwierige Zeiten aber untergehen wird die Menschheit davon wohl nicht.

Ich meine es gab wesendlich schlimmere Zeiten auf der Erde, den kalten Krieg wo nur Zufälle einen Atomkrieg verhindert haben und wenn man die jetzige Situation mal damit vergleicht.

Ich denke die schlimmsten Zeiten kommen erst noch, wenn das Öl ausgeht.

In den reichen Ländern wird es dann vermutlich gigantische Einschnitte im Leben der Bewohner geben, weil vieles einfach nicht mehr geht ohne Öl und in den ärmereren Ländern wird es dann Kriege geben.

Aber eins ist gewiss, in etwa 5.5 Milliarden Jahren wird die Erde von der Sonne verschluckt, dann wäre die Welt als Planet untergegangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weltuntergang ja !! Aber glaube nicht das das langfristig vorhersagbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der weltuntergang wird kommen, aber erst in ca. 5-8 milliarden jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVBDortmund1909
03.03.2016, 16:15

Und was,wenn ein Mega-Asteroid kollidiert?

1

Was möchtest Du wissen?