Ist der Virus weg? Oder noch da?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun Kaspersky ist schon ein Progamm dem man ziemlich verstrauen kann mein Tipp hol dir G-data wenn du auf nummer sicher gehen willst entweder Die Testversion im Internet kostenlos oder du musst die vollversion kaufen

P.S. übrigens ich benutze selber nicht G-data sondern Avira Antiv-virus ist aber nicht umbedingt das beste aber G-data ist Gut

Das Programm hat bedrohungen gefunden und beseitigt ... Ist der Virus jetzt weg?

Die Frage sollte sich von selbst beantworten. Wen ndu Kaspersky nicht traust, dann lass dein System mit einem passiven Scanner gegenprüfen. Wenn nichts gefunden wird, hast du deine Bestätigung, wobei ich auch von Kaspersky meine, dass man dessen Untersuchung, Fund und Entwfernung so weit trauen kann, ohne ständig zweifeln zu müssen. Falls du deinem eigenen Scanner nicht vertraust, dann lad dir MbAM Free:

  • malwarebytes.org/products/malwarebytes_free

Starte es und lass es aktualisieren. Trenne dann deinen PC vom Internet und deaktiviere Kaspersky, damit es zu keinen Konflikten kommt, wenn MbAM das System untersucht. Lass einen kompletten Systemscan vornehmen und entferne, sofern nötig, alle Funde. Wenn nix gefunden wird - umso besser.

Zusätzlich zu Kaspersky empfehle ich dir Advanced System Protector. Diesen kannst du dir kostenlos im Internet downloaden (Systweak Inc.) und der scannt deinen PC und du kannst alles was er findet in Quarantäne schieben und dann dort endgültig löschen. Ich bin überzeugt, dass er noch einige Infektionen (Malware, Cookies etc.) auf deinem PC finden wird, ging mir trotz Scan mit einem sehr guten Antivirenprogramm so.

Es kommt auf das Virus an.

Wenn Kaspersky ihn nicht löschen oder die Datei desinfizieren konnte, dann sperrt er sozusagen die Datei in die Quarantäne.

Quarantäne ist sowas, wie ein Gefängniss für Viren, Trojaner, Würmer und Schadcodes.

Wenn der Virus intelligent ist, hat er vielleich gar einen Ableger irgendwo hinterlassen, oder aber versucht auszubrechen. Ob sowas gelingt, kann ich nicht sagen. Kommt wohl darauf an, wie intelligent wirklich der Virus ist, bzw. der Hacker.

Das beste was du tun kannst, ist die Festplatte als Partition zu löschen, mit XP neu zu Partitionieren, formatieren und XP wieder zu installieren. Aber vorher das Internet abstellen oder entfernen. Erst Internet anschliessen, wenn Kaspersky installiert. Der Schutz ist dann meistens schon aktiv, auch wenn man den Key noch nicht übertragen hat. Auch wenn die Meldung kommt, die Datenbank sei veraltet, so ist ein gewisser hoher Schutz auch da.

Dann bist du mit Sicherheit den Virus los.

Zur Sicherheit !!

Zuerst Malwarebytes.

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Free-Version genügt.

Alles gefundene entfernen.

Weiter unten

Bitte den Report von Malwarebytes wie folgt beschrieben hochladen:

Gehe auf den Reiter "Logdateien" und öffne den aktuellen Report bzw den mit den Funden.Klicke auf Datei > speichern unter > Desktop > lade die Report Datei bei File Upload.net hoch.Downloadlink bitte posten.

0

Bitte auch den Fundbericht von Kaspersky posten.

Was möchtest Du wissen?