Ist der Vertrag ohne Name rechtsgültig, bzw. muss ich die Haftung übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für einen rechtsgültigen Vertrag bedarf es nicht einmal einer Unterschrift und es bedarf auch keiner Namensnennung. Oder hast Du schonmal an der Supermarktkasse bei Barzahlung eine Unterschrift leisten müssen und deinen Namen nennen müssen?

Ein schriftlicher Vertrag und Unterschrift dienen nur der besseren Nachweisbarkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ifm001
28.10.2015, 16:36

Eine andere Frage ist, ob diese Haftungsklausel überhaupt rechtlich haltbar ist und ob die Erziehungsberechtigten dem Vertrag rückabwickeln können, weil Du Minderjährig bist und wie sinnvoll das in der gegebenen Situation ist.

1

so etwas kenne ich wenn Minderjährige ein Hotelzimmer anmieten möchten. Auch dort gibt es oft eine Regelung, dass bei Schäden die Eltern haften. Bei Erziehungsberechtigten reicht es, wenn 1 Elternteil unterschreibt der auch das Sorgerecht hat. Wenn die Eltern also verheiratet sind, dann reicht 1 Unterschrift. Richtet der Jugendliche einen Schaden an, so müssen die Eltern erst einmal bezahlen, denn die haben sozusagen für das Kind gebürgt. Die Eltern können dann den Schaden bei der Haftpflicht einreichen oder eben von dem Jugendlichen "abarbeiten" lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anfechtbar nicht, aber womöglich nicht durchsetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mtmm123
28.10.2015, 15:00

D.h. zum Beispiel im Falle eines Schadens, muss ich nicht dafür haften.

0

Mit der Unterschrift ist doch klar, um welche Person es sich handelt.

Der Vertrag ist gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Formulierung ist es fraglich, ob der Geschädigte mit einer Forderung durch käme. "Ihr oder eure Eltern" kann JEDER  Mensch sein! JEDER

 Unterschrift ist in dem Fall wertlos. da kann man immer noch sagen: ist nicht meine

Wer auch immer so eine Vertrag aufgesetzt hat, ist kein Geschäftsmann oder sowas. Klingt nach Privatvereinbarung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalTab
28.10.2015, 15:44

Ganz im übrigen: Eure Eltern haften eigentlich GAR NICHT für euch, nach Zivilrecht haftet ihr ganz alleine, eure Eltern sind nicht für euch verantwortlich

0
Kommentar von Menuett
28.10.2015, 15:56

Nein, da ist die Unterschrift nicht wertlos.

Es sei denn, man kann nachweisen, dass es sich garantiert nicht um die eigene handelt.

0

Was möchtest Du wissen?