Ist der Verkäufer berechtigt, eine Stornogebühr vom Kaufpreis einzubehalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich er hat ja einen gewissen Arbeitsaufwand bzw. einen Verdienstengang. Zudem wird die Gebühr auch im Kaufvertrag verankert sein.

Hast Du etwas in einem Geschäft gekauft? Dann muss der Verkäufer das Gekaufte nicht mal zurück nehmen. Sondern es ist Kulanz seinerseits, wenn er dazu bereit ist.

Widerrufsrecht gibt es nur im Fernabsatz- und Haustürgeschäft.

Um was genau geht es denn?

Die Frage ist ungenauer, wie sie nicht sein kann.

Was möchtest Du wissen?