Ist der Vater meine Cousine nicht ihr leiblicher Vater?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi supergirl321

das Deine Cousine so an die Decke geht, kann ich gut nachvollziehen. Nicht selten spüren die Kuckuckskinder sehr gut, dass etwas faul ist und wenn dann auch noch das nicht bewußt als Möglichkeit in Betracht gezogen wurde, ein Kuckuckskind zu sein, dann ist so eine Nachricht - von wem auch immer - ein schockierendes Ereignis. In Deinem Fall kann sie es erst einmal als Hirngespinst abtuen, denn das ist leichter, als zu akzeptieren, dass man sein ganzes Leben lang von der eigenen Mutter belogen wurde, evtl. auch vom vermeintlichen Vater, sofern er dies denn wußte. Auch wenn Deine Cousine kein Kuckuckskind und eben ihr Vater ihr richtiger Vater (leiblicher Vater) sein sollte, dann kann so ein Verdacht schon ganz schön weh tun. Das Du ihr gegenüber davon berichtet hast, war genau richtig, denn über Gerüchte, die über einen im Umlauf sind - ob wahr oder falsch - sollte man seine Freunde und erst recht Verwandte aufklären, damit sie diesen Gerüchten nachgehen und aufklären können. Die 'Freunde', die solche Gerüchte für sich behalten, kann man in der Pfeiffe rauchen. Gut, dass Du Dich nicht zum Mitwisser machen läßt!!!

Wie finden wir heraus ob die Eltern bzw. der Vater meiner Cousine der leibliche Vater ist? Ps. Wir wollen nicht die Eltern fragen

Verstehe ich es richtig, dass nun Deine Cousine und Du gemeinsam herausfinden wollt, was an dem Gerücht dran ist? Wenn ja, hier ein paar Fragen: Wie alt bist Du und wie alt ist Deine Cousine? Ist der Vater Deiner Cousine der Bruder oder der Schwager Deiner Mutter bzw. Vaters? Wenn er der Bruder sein sollte, könnt ihr - sofern ihr volljährig seid - einen Verwandtschaftstest zwischen Euch beiden von einem Labor machen lassen, wenn sie dann einen anderen leiblichen Vater haben sollte, dann ist sie quasi nicht einmal mit Dir Verwandt. Sollte er jedoch der Schwager sein, könnte sie einen Vaterschaftstest mit ihrem Bruder machen lassen, aber dafür bedarf es ebenfalls dessen Volljährigkeit und Zustimmung.

Im Kuckucksvaterblog findest Du Erlebnisberichte auch von Kuckuckskindern und deren Verwandten, sozialen Verwandten www.kuckucksvater.wordpress.com

lenny2011 18.01.2013, 20:51

Desweiteren ist die hier von anderen genannte Idee, die Blutgruppen abzugleichen eine sehr gute, ebenso ein weiteres Gespräch mit Deinem Vater könnte weiterhelfen.

3
supergirl321 12.02.2013, 15:00

Vielen, vielen, vielen Dank! Das hat uns wirklich geholfen :-) Und für die die interssiert, es ist der leibliche Vater. Es war alles nur ein blödes Missverständnis weil ich mich irgendwie verhört habe und dafür habe ich mich auch bei meiner Cousine entschuldigt!

1

Check mal ob deine COusine die gleiche bLutgruppe wie Mutter oder VAter hat? Denn von einem Elterteil hat sie die Blutgruppe.

Ansonsten würde ich mich da nicht einmischen. Wenn deine Cousine mehr wissen will, soll sie ehrlich mit der Mutter ein Privatgespräch führen:)

supergirl321 12.01.2013, 19:55

Du hast Recht, Danke! :)

0
lenny2011 18.01.2013, 20:48

Die Blutgruppenidee ist sehr gut. Doch ein ehrliches Gespräch mit der Mutter wird - sofern es wirklich ein Kuckuckskind sein sollte nichts bringen, da Kuckucksmütter zumeist selbst noch nach dem Vaterschaftstest weiter behaupten, dass der gesetzliche Vater auch der leibliche Vater und somit der Test gefälscht bzw. fehlerhaft sei. Dies aus meiner eigenen Erfahrung und nachlesbar u.a. im Erlebnisbericht von Liane Scholl, deren Kuckucksmutter auch bis zuletzt alles abstritt, obwohl sie die Gerüchteküche erst selbst zum Laufen brachte. http://kuckucksvater.wordpress.com/2012/12/27/mama-verplappert-sich-und-es-last-mich-nicht-los-bin-ich-ein-kuckuckskind-liane-scholl/

3

Weißt Du was!?

Das geht Dich nix an!

Vielleicht hast Du Dich tatsächlich verhört und verbreitest nun ein Gerücht! Wie fühlt sich wohl Deine Cousine jetzt? Wie würdest Du Dich fühlen, wenn jemand über Deine Familienverhältnisse spekulieren würde?

Selbst wenn es so wäre, ginge es Dich nix an und wäre Sache der Mutter und des "Vaters" Deiner Cousine die Zusammenhänge zu erklären! Außerdem, wenn sie gut mit ihrem Vater auskommt, ist es ihr Vater! Schluß - Ende - Aus!

Kümmere Dich bitte um Deine Angelegenheit...:-(

supergirl321 12.01.2013, 19:57

Ja, aber ich hab das halt so mit bekommen & musste es meiner Cousine erzäheln. Wir haben so ein gutes Verhälntis, wir sind wie Schwestern und haben uns geschworen, dass wir uns immer alles erzählen, egal was ist. Und ich hatte so ein komisches Gefühl dabei, da musste ich doch nachhaken :-(

2
auchmama 12.01.2013, 20:00
@supergirl321

In diesem speziellen Fall hätte Dein Taktgefühl Alarm schlagen müssen! Grad wenn Du Deine Cousine so magst, solltest Du ihr solch gravierende Dinge nicht einfach vor den Latz knallen!

Versetz Dich doch mal gefühlsmäßig in ihre jetzige Lage...:-(

1
kundi240 12.01.2013, 19:59

ich bin auch deiner meinung:D

1
lenny2011 18.01.2013, 20:15

Das geht sie sehr wohl etwas an, denn sie hat nun einmal eine Information erhalten, die - wenn man ehrlich zu einander ist - ausgesprochen gehört.

Außerdem, wenn sie gut mit ihrem Vater auskommt, ist es ihr Vater! Schluß - Ende - Aus!

Warum so ein rabiates Auftreten? Deine These, dass derjenige der Vater sei, mit dem man gut auskäme, ist halt Deine ganz persönliche Meinung. Es gibt noch andere, die darüber GANZ anders denken und fühlen. Hätte von einer 'Moderatorin' einen anderen Kommentar erwartet...

3
susi3 18.01.2013, 20:58
@lenny2011

Es ist immer leichter alles zu verschweigen und untern Tisch zu kehren, statt von Haus aus die Karten auf Tisch zu legen und auch zu den eigenen Fehlern zu stehn. Es muss nicht sein, dass ein Kuckuckskind erst als Erwachsener erfährt, was die Eltern verschwiegen haben. Der Schock sitzt genauso tief wie in jungen Jahren.

supergirl321 sollte daher nicht locker lassen und dem Ganzen auf den Grund gehen. Jedes Kind hat das Recht seine Wurzeln zu kennen!

@lenny Vielleicht wird ihr in deinem Blog geholfen.

2
hansscheinvater 19.01.2013, 21:29

Schlaue Lebensberater wie auchmama sind mit dafür verantwortlich, dass (vermeintliche) Lebenslügen wie die, die supergirl321 hier schildert, so lange existieren können. Nach dem Motto "Ich seh nix, ich hör nix, ich sag nix" können die BetrügerInnen jahrelang alle täuschen, weil die Betroffenen mit der feigen "Mind-your-own-business-Keule" eingeschüchtert und verunsichert werden. Jeder Mensch hat ein Recht darauf seine Wurzeln zu kennen, also ein Recht auf Wahrheit! Viele Kuckuckskinder wären froh (gewesen) um eine Cousine wie sie, die das Spiel nicht mitspielt. Insofern: GuteFrage-HöchstBedenklicheAntwort !

1

Geh zu Deinem Vater, sag ihm was Du gehört hast, und bitte ihn um eine Erklärung... ganz einfach. Wenn er es der "Nachbarin" erzählen würde, wenn Du nicht dabei wärst... (das musst Du ihm natürlich unter die Nase reiben)... viel Erfolg... aber - sag es nicht Deiner Cousine, egal was Du erfährst... dafür sind ihre Eltern zuständig, und nicht Du.

ersten wie alt bist du und ich glaube das kommt so oder so raus oder man hat doch Geburtsurkunden die eltern sind mit eingetragen...such und du findest

supergirl321 12.01.2013, 19:57

Wir sind beide 14 :) Ja, stimmt...

0
lenny2011 18.01.2013, 20:55

Durch eine Vaterschaftsanerkennung kann jeder beliebige Mann als Vater eingetragen sein, sofern die Mutter dem zustimmt. Was in der Geburtsurkunde drin steht, hat nur eine Aussagekraft, wenn keiner bzw. ein anderer dort eingetragen ist, als den man bisher für den Vater hielt. Ich war früher auch in der Geburtsurkunde meines Kuckuckskindes eingetragen, denn es war innerhalb der Ehe geboren. Wie man daran sieht, bedeutet es nicht, dass derjenige, der in der Geburtsurkunde eingetragen ist, auch tatsächlich der Vater sei.

3

wenn das deine Eltern/ deine Mutter sagt, wird es wohl stimmen...

Vielleicht existiert ein Zeugungsvideo? Nein, ernsthaft: Am besten du sprichst dein Vater bei Gelegenheit mal drauf an, was genau er damit gemeint hat und dir bitte auch die Wahrheit erzählen soll.

Also ich würd die Eltern der Kinder fragen... bzw. Vaterschaftstest..

Frag' doch deinen Vater und wenn schon, was geht dich das denn an ?

Nichs ist schlimmer als Leute, die mit ihrer blöden Neugier alles und alle ins Unglück stürzen!!!

supergirl321 12.01.2013, 19:58

Wie ich oben schon geschrieben habe: Ja, aber ich hab das halt so mit bekommen & musste es meiner Cousine erzäheln. Wir haben so ein gutes Verhälntis, wir sind wie Schwestern und haben uns geschworen, dass wir uns immer alles erzählen, egal was ist. Und ich hatte so ein komisches Gefühl dabei, da musste ich doch nachhaken :-(

3

Was möchtest Du wissen?