Ist der Untermietvertrag in diesem Beispiel ungültig? Mietsrecht

6 Antworten

Untermietverträge sind meist nur gültig, wenn sie vom Vermieter genehmigt wurden. Der Hauptmieter hat demnach nicht nur die Kaution, sondern auch die bereits empfangenen Mieten herauszugewähren.

67
Untermietverträge sind meist nur gültig, wenn sie vom Vermieter genehmigt wurden.

Gültig sind sie auch ohne Zustimmung des Vermieters; nur dass der Hauptmieter dann Ärger mit dem Vermieter und oder Hauptmieter bekommen kann.

Der Vermieter des Hauptmieters könnte ihn z.B. kündigen.

0
1
@johnnymcmuff

Wenn der Hauptmieter allerdings einen berechtigten Grund hat die Wohnung unterzuvermieten (z.B. doppelte Mietbelastung durch Abwesenheit), darf der Hauptmieter ihm nicht (fristlos) kündigen.

0
67
@NikKolors
Wenn der Hauptmieter allerdings einen berechtigten Grund hat die Wohnung unterzuvermieten (z.B. doppelte Mietbelastung durch Abwesenheit), darf der Hauptmieter ihm nicht (fristlos) kündigen.

Dennoch müsste der Hauptmieter erst mal um Erlaubnis fragen.

0
33

Hö? Wie kommst Du denn darauf das auch bereits bezahlte Miete zurückerstattet werden muss? Hast ein bis zwei Zimmer frei? Will auch Kostenfrei wohnen!

0
46

Ein Untermietvertrag ist selbstverstaendlich auch dann voll wirksam, wenn der Hauptmieter aufgrund irgendwelcher Umstaende gar nicht zur Untervermietung berechtigt war. Zwar kann der Hauptmieter dann den Untermietvertrag moeglicherweise nicht voll erfuellen, dies aendert aber nichts an der Wirksamkeit des Untermietvertrages und wuerde dann i.d.R. zu Schadensersatzanspruechen des Untermieters gegenueber dem Hauptmieter fuehren.

0

Nein, Person B hat nicht recht, nur die Klausel, die den Hauptmietvertrag zum Bestandteil des Mietvertrags macht, ist unwirksam, der Rest ist wirksam. Daher macht sich die Person A auch nicht strafbar....

Hat Person B recht?

Meiner Meinung nach hat Person B nicht recht.

Meine Meinung:

Der Mietvertrag ist nicht unwirksam, sondern nur zu behandeln wie ein mündlicher Mietvertrag und dann muss der Mieter z.B. keine Endreovierung machen.

Vereinbarungen sind bei mündlichen Mietverträgen schwer zu beweisen, es sei denn man hat Zeugen.

Hier mal ein interessanter Link zu mündlichen Mietverträgen und den Nebenkosten.

Was passiert, wenn Person A die Kaution von 500€ einbehält, macht sie sich strafbar?

Man sollte schon Gründe vorweisen können um die Kation einzubehalten.

Ich freue mich über eure Antworten, am Besten mit rechtlichen Begründungen.

Das kann und sollte wohl nur ein Jurist machen, wir sind nur Laien.

1

Die Kaution würde einbehalten werden um den Schaden, den Person B durch das Nichtbezahlen der Miete im August und September verursacht, zu begrenzen.

Sprich: Es wurden 700€ nicht bezahlt, deshalb werden 500€ Miete einbehalten.

Danke für deine Antwort!

0
67
@NikKolors
Die Kaution würde einbehalten werden um den Schaden, den Person B durch das Nichtbezahlen der Miete im August und September verursacht, zu begrenzen.D

Das darf er natürlich.

Sprich: Es wurden 700€ nicht bezahlt, deshalb werden 500€ Miete einbehalten.

Das ist in Ordnung.

0

Verträge abschließen (Was beachten)

Wie ist das eigentlich bei einem Vertrag. Ist es zwingend notwendig dem Vertragspartner eine Kopie zu hinterlassen? Wenn er keine möchte, ist der Vertrag dann auch ohne Kopie uneingeschränkt gültig?

Wenn ich keinen Kopierer dabei habe, darf ich den "Vertrag" auch 2mal vordrucken und die Lücken einfach 2mal dann handschriftlich ausfüllen? Und muss der "kopierte" Vertrag dann noch vom Partner unterschrieben werden?

...zur Frage

Vormietvertrag unterschrieben - muss ich drei Monatsmieten zahlen wenn ich kündige ohne einzuziehen?

Ich habe eine Dummheit begangen. Ich habe mir eine Mietwohnung angeschaut und der Makler hat mich daraufhin gefragt ob ich sie haben will. Ich habe gleich ja gesagt, ohne nachzudenken, und er war dann schnell mir einen sogenannten Vormietvertrag unterschreiben zu lassen zusammen mit der 80-jährigen Eigentümerin, die entgegenunsterschrieb.

Nun, habe ich es mir anders überlegt und will die Wohnung doch nicht nehmen, aber der Makler sagt, dass ich den Hauptmietvertrag unterschreiben muss, weil ich den Vormietvertrag unterschrieben habe.

Ich war so blöd. Ich habe mir nichtmal eine Kopie des Vormietvertrags geben lassen - ist der Vertrag trotzdem gültig, obwohl ich keine Kopie bekam? Ich habe gerade den Makler gebeten mir eine Kopie des Vormietvertrags per Email zu schicken.

Meine eigentliche dringende Frage: Muss ich den Mietvertrag unterschreiben, wenn ich den Vormietvertag unterschrieben habe, in dem ich versichere die Wohnung zu nehmen?

Wenn ja, wenn ich den Hauptmietvertrag kündige (ohne die Wohnung zu nehmen) muss ich dann drei Monatsmieten zahlen?

Gibt es eine andere Alternative, wenn der Makler auf Unterzeichnung des Mietvertrags besteht? Ich habe schon versucht ihn umzustimmen, aber er zeigt keine Einsicht.

Vielen Dank. Gruß Carina

...zur Frage

Ist ein Mietvertrag auch gültig wenn Kaution+Miete gezahlt wurde?

Hallo,ist ein Mietvertrag auch gültig, wenn man Kaution und Miete gezahlt hat? Ich darf den Vertrag Vorort noch nicht unterschreiben, sondern muss ihn zuerst dem Jobcenter vorlegen. Für den Termin mit dem Vermieter soll ich nämlich Kaution und Miete mitbringen. Darf der Vermieter sich nach dieser Vereinbarung plötzlich für jemanden anderen entscheiden? Immerhin ist der Vertrag ja noch nicht unterschrieben! Ich habe Angst, dass ich die Wohnung nicht kriegen kann, angemessen ist die Wohnung immerhin..

...zur Frage

Ist ein Vertrag gültig, wenn ich keine Kopie mit Unterschrift der Gegenseite erhalte?

ich habe vor 4 monaten einen exklusiv-vertrag mit einer künstleragentur unterschrieben. ich bekam das vertragsformular, habe es ausgedruckt und mit meiner unterschrift zurückgeschickt. ich habe nie eine kopie mit unterschrift der agentur bekommen, angeblich sollte es abgeschickt werden, dies war jedoch nicht der fall oder es ging verloren. ich habe mehrmals um sendung einer erneuten kopie gebeten, die ich aber nicht bekam. da die agentur sich nur sehr mangelhaft um mich kümmert, würde ich gerne aussteigen. ist denn der vertrag überhaupt gültig? mein problem ist, dass sie mir ja jederzeit noch eine kopie mit unterschrift schicken können, wenn sie mich nicht gehenlassen wollen. meine unterschrift haben sie ja. brauche ich einen anwalt oder wie kann aus dem vertrag (der 2 jahre exklusiv läuft) herauskommen?

...zur Frage

Mietwohnung vom Hauptmieter als Untermieter ohne zusät. Kosten übernehmen?

Hallo zusammen,

ich wohne gerade in einer 2er WG-Wohnung und habe einen Untermietvertrag mit meinem Mitbewohner (Hauptmieter) abgeschlossen.

Da er nach 4 Monate ausziehen wird, werde ich den Hauptmietvertrag nach der Absprache mit ihm übernehmen.

Aber bei einem neuen Vertrag (mit dem Hauptvermieter) wird die Miete leider sicherlich erhört. (erwartet +50/60€)

Meine Frage: ist es möglich, den Vertrag zu übernehmen, ohne Mieterhöhung zu fallen ?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Mietvertrag - Adressen am PC einfügen?

Hallo zusammen,

kann der Vermieter einen Vorlagevertrag z.B vom Mieterbund aus dem Internet benutzen, dort die Daten von sich und seinem Mieter eintragen (am PC) und dann geben darunter beide ihre Unterschriften ab? Ist solch ein Vertrag dann genauso gültig wie wenn man die Adressen handschriftlich eingetragen hätte?

Frage vorallem wegen dem Wohngeldamt, wenn dort eine Kopie gesehen werden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?