Ist der Untermietvertrag gültig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Grenze ist das wo Deine Mietsache beginnt. Die darf der Vermieter nicht betreten ohne Deine Erlaubnis.

Das Bad absperren bedeutet teilweisen Entzug der Mietsache und würde Dich u. U. zur fristlosen Kündigung, auf jeden Fall aber zur Mietminderung, berechtigen.

Was genau hast Du denn gemietet? Das ganze Haus, eine Wohnung oder lediglich ein Zimmer darin?

Das der Vermieter sich als Hauptmieter, den Vertrag als Untermietvertrag bezeichnet und ob er selbst Haus wohnt oder nicht ändert nichts an der Wirksamkeit des Vertrages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer wen wie bezeichnet, ist da völlig unerheblich. Er ist Vermieter, du Mieter. Den Begriff "Untermieter" kennt das deutsche Mietrecht überhaupt nicht.

Wenn er dort nicht wohnt, wie kommt er dann in dein Bad? In deiner Wohnung habt er ohne dein Wissen und ohne deine ausdrückliche Zustimmung absolut nicht das geringste verloren. Er ist nicht mal berechtigt, einen Schlüssel zu deiner Wohnung zu haben. Geht er ohne dein Wissen in deine Wohnung, macht er sich strafbar, das nennt man Hausfriedensbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was der Vermieter macht ist grober Unfug. Er ist Eigentümer des Hauses und dein Vermieter und hat die Wohnung an dich vermietet. Er kann nicht in seinem Haus Mieter sein. Du bist also ein ganz normaler Mieter mit allen Rechten und Pflichten. Er muss dir Zugang zu deiner kompletten gemieteten Wohnung gewährleisten. Wenn nicht, darfst du die Miete prozentual mindern. Wie kommt er überhaupt in deine Wohnung? Wechsle den Zylinder zu deiner Wohnung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuKlr
26.03.2016, 01:33

Was der Vermieter macht ist grober Unfug

Nein, das scheint Hausfriedensbruch zu sein.

0

Er bezeichnet sich als hauptVERMIETER dementsprechend vermietet er den Bereich und du bist Mieter nicht Untermieter. Untermieter wärst du wenn du unter der Fuchtel des Mieters stehen würdest. Und nein er darf dein zeug nicht einfach so wegsperren er muss dir die Möglichkeit geben zumindest dein zeug weg zu räumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfgang57234
26.03.2016, 00:51

Und nein er darf dein zeug nicht einfach so wegsperren er muss dir die Möglichkeit geben zumindest dein zeug weg zu räumen.

Er hat in der Wohnung seines Mieters nichts verloren und hat die Finger von dessen "Zeug" zu lassen.

2

Viel wichtiger ist die Frage: Was hat er in deiner Wohnung verloren und wie kommt er da rein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
26.03.2016, 08:45

Eine noch wichtigere Frage:

Was hat Korses überhaupt gemietet?

Eine Wohnung im Haus, das ganze Haus oder nur ein Zimmer in dem Haus?

1

Was möchtest Du wissen?