Ist der unangenehme Geruch aus den Schuhen komplett entfernbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn, nach dem Waschen, ohne erneutes Tragen, weiterhin ein Geruch wahrgenommen wird, kann es sich dabei evtl. nur um dreierlei handeln :

  • Das Ergebnis einer Raktion zwischen Waschmittel / Sagrotan / Schuhmaterial / Rückständen.

  • Das Ausgasen des Schuhmaterials, u.U. beeinflusst durch die Behandlung.

  • Eine wie auch immer verursachte, teilweise Sinnestäuschung.

Oder ?

Versuchs doch mal mit Sohlen aus Zedernholz. Einfach in die Schuhe reinlegen und der Geruch ist verschwunden, was bleibt ist der angenehme Geruch nach Zeder. Die Sohlen kaufe ich bei Zederna im Internet. Infos gibt es auch unter www.zedern-sohlen.de.

Ich danke Dir herzlich für den Tipp.

Die Einlegesohlen, sowohl Zimt, wie auch von Zederna, habe und nutze ich.

Meine Füße schwitzen weiterhin sehr stark. Und ich habe den Eindruck, dass es durch die Schuhe hindurch riecht. Es ist einfach furchtbar, zumal ich selbst geruchlich nichts wahrnehme, aber durchaus die Reaktionen meiner Mitmenschen bemerke.

Ich benötige etwas, was das Schwitzen so weit wie möglich unterbindet.

Gruß Toenges

0
@Toenges

Hm, das tut mir leid - bei mir helfen die Zedernholzsohlen nämlich sehr gut. Meine Füße riechen auch nach einem langen Tag in Schuhen frisch. Vielleicht musst du auch mehrere Dinge miteinander kombinieren, damit der Geruch dauerhaft verschwindet. Hast du auch schonmal Fußbäder ausprobiert? Das mache ich auch einmal die Woche und zusätzlich halt die Zedernsohlen in den Schuhen.

0

Das ist normal, deine Füße verlieren (wie deine restliche Haut) permanemt Zellen, dei dann gammeln (einfach ausgedrückt) dazu kommt schweiß und Wärme das perfekte Millieu für Bakterien udn die erzeugen den Gestank.

Waschen ist schon eine gute Möglichkeit aber es geht uach anders. das da hab ich auf ner Seite für Haushaltstipps gefunden:

Möchte man nun nicht ständig seine Schuhe in der Waschmaschine waschen, dann kann man dem Geruch mit etwas Natron zu Leibe rücken. Man gibt einfach etwas Natron abends in die Schuhe und kann am nächsten Morgen ist der Fußgeruch wie verflogen. Da das Natron, oder genauer gesagt das Natriumhydrogencarbonat, den Geruch regelrecht aufgesaugt hat, kann man das weiße Pulver anschließend wieder ausschütten und entsorgen.

Wer kein Natron zur Hand hat, kann sich auch mit Backpulver als Hausmittel zur Bekämpfung von Schuhgeruch helfen. Im Endeffekt ist die Wirkung die gleiche, denn Backpulver enthält, neben einigen anderen Substanzen, zum großen Teil Natriumhydrogencarbonat.

[Anmerkung des Supports: dieser Text stammt in Teilen von http://www.geniale-tipps.de/haushalt/kleidung/hausmittel-gegen-stinkende-schuhe.html]

Was möchtest Du wissen?