Ist der Tod der einzige Ausweg um die ehe Probleme zu überwinden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein ! Probleme sollten gelöst werden,danach ist das Leben wieder lebenswert! Jeder mensch hat mal Probleme,stell Dir vor,wir bringen uns dann alle um ?! Für fast alle Probleme gibt es eine lösung, man muss nur was tun. Resignieren ist keine lösung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
25.11.2015, 08:48

Es gibt Probleme, die nie gelöst werden, weil der Gegenüber feige ist.

0

Da unten probleme mit ehefrau steht würde ich einfach mal vorschlagen dass ihr euch in ruhe zusammensetzt und die probleme wie erwachsene beredet. Trennung wäre auch noch ne idee wenn es wirklich so schlimm ist dass du über Selbstmord nachdenkst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was für Probleme es sind: Nein! Der Tod ist kein Ausweg und schon garnicht der Einzige Oo
Man kann sich im schlimmsten Fall, wenn einfach Garnichts mehr geht, alles versucht ist und auch nach langer Zeit nichts besser wird sich einfach scheiden lassen und jeder lebt sein eigenes Leben weiter...
Warum sollte der Tod der letzte Ausweg aus der Ehe sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall! Der Tod ist niemals ein Ausweg. Sondern in meinen Augen feiges wegrennen! Das erste Mittel deiner Wahl sollte miteinander Reden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Tod ist überhaupt kein Ausweg, um Probleme zu überwinden.

Um gute Auswege zu finden, müssten wir mehr über die Situation wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl kaum. Stell dir mal vor, alle mit Problemen würden sich gleich umbringen. Da wäre die Welt wohl leer. Entweder bekommt man die Probleme in den Griff, mit oder ohne Eheberatung, oder man trennt sich. Die Möglichkeit gibt es ja zum Glück. Probleme zu lösen ist ein Zeichen von Stärke. Sie einfach davonschleichen ist feige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmord ist nie ein Ausweg. Um Ehe Probleme zu überwinden reicht der Gang zum Anwalt um die Scheidung einzureichen.

Keine Ehe = Keine Eheprobleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
25.11.2015, 08:47

Man braucht nicht verheiratet zu sein, um schlecht behandelt zu werden.

0

nein denn das wäre ein feiger rückzug, man sollte miteinander sprechen oder zur Eheberatung gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Probleme hast du denn mit deiner Frau ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tod ist nie ein Ausweg - nur eine Flucht. Es ist uns Menschen auferlegt, Probleme zu bewältigen. Wie wäre es mit Trennung, wenn es überhaupt nicht geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen ja heftige Probleme sein......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?