Ist der Text für einen "Reitbeteiligung gesucht" Zettel gut? Bitte schnell helfeeeeen >.<

3 Antworten

Ich würde den Text etwas umformulieren, da ich persönlich finde, dass Du Deinem Gegenüber zu viele Vorgaben gibst und dadurch recht unflexibel wirkst.

Reitbeteiligung gesucht Hallo, ich bin auf der Suche nach Dir und Deinem Pferd. Ich heiße ... und bin 13/14 Jahre jung. Seit fast drei Jahren bereitet mir das Reiten und der Umgang mit Pferden große Freude. Ich kann mich sowohl für den Reitplatz als auch für das Reiten im Gelände begeistern. Ich würde gerne zwei Mal in der Woche meiner Leidenschaft nachgehen, Mittwoch Nachmittag wäre für mich eine tolle Zeit. Natürlich würde ich mich auch an den Kosten beteiligen. Ich habe kein Problem damit, die Box auszumisten :-). Ich wäre jeder Zeit für ein Kennenlernen mit Dir und Deinem Pferd bereit. Falls Du Interesse hast, würde ich mich über eine Nachricht wirklich sehr freuen.

Ich hoffe ich konnte Dir eine Idee vermitteln. Schönen Abend noch!

Dankeschöööön das ist wirklich besser als meins :D

1
@cxMaRiexc

Hast du zufällig noch ne Idee wie ich meine Eltern endgültig überreden kann?

0
@lovehorse612

Ich würde das Hauptargument auf die Verantwortung beziehen. Mache Deinen Eltern deutlich, dass Du alt genug bist Verantwortung zu übernehmen und dies nun tun möchtest. Durch die Verantwortung wirst Du selbständiger werden.

Außerdem würde ich deutlich machen wie viel Spaß und Freude Du am Reiten findest.

Mache Deinen Eltern bewusst, dass es für Dich ein Ausgleich zum Lernstress in der Schule ist und Du Dich außerdem in der frischen Luft bewegst (Ausreiten im Gelände).

Zusätzlich wirst Du neue Leute kennenlernen und sitzt nicht zu Hause rum.

Letztlich würde ich sagen, dass Du Dich lang genug mit einer Reitbeteiligung auseinandergesetzt hast und Du Dir bewusst bist was auf Dich zukommen wird.

Ich wünsche Dir viel Glück beim überzeugen. LG

0
@cxMaRiexc

Soll ich da wohl noch zuschreiben, wie viel Geld meine Eltern zahlen würden? die würden nämlich nur 40 € zahlen...

0
@lovehorse612

In diesem Fall würde ich persönlich die Thematik, dass Du Dich an den Kosten beteiligst ganz aus der Anzeige raus lassen. Nach eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es den Pferdebesitzern nicht immer um das Geld geht, ihnen ist es wichtig jemand zuverlässiges zu finden, welcher gut mit ihrem Pferd umgeht. Daher denke ich, dass Du trotzdem jemand finden wirst. Sollte bei einem Kennenlernen die Frage nach der Kostenbeteiligung entstehen, würde ich das Angebot von 40Euro machen. Ich denke jedoch, dass Du trotzdem jemand finden wirst. Herzliche Grüße

0

Hallo Lovehorse,

Dein Text ist schon mal ganz gut, ich habe noch ein paar kleine Verbesserungsvorschläge:

Suche Reitbeteiligung an tollem Pferd für 2x pro Woche

Ich heiße ..., bin 13/14 Jahre alt, ca. 165 cm groß und reite seit ca. 2 1/2 Jahren. Ich suche eine Reitbeteiligung an einem tollem Pferd, dass ich 2x pro Woche reiten darf. Ich würde mit Deinem Pferd sehr gerne mittwochs in der Reitstunde um 16:45 Uhr teilnehmen, wenn dies möglich ist.

Ich suche ein liebes Reitbeteiligungspferd gerne mit einem Stockmaß ab 1,60 m. Ausmisten ist für mich kein Problem.

Bei Interesse würde ich mich sehr über Deinen Anruf oder Nachricht freuen, ich rufe auch gerne zurück.

Das mit dem ohne Sattel reiten und Gelände, obwohl Du noch keine Geländeerfahrung hast würde ich erst mal weglassen. Das kannst Du nach dem Probereiten (wenn es gut lief) mal vorsichtig anfragen, ob diese irgendwann einmal möglich wäre, wenn Du das Pferd gut genug kennengelernt hat. Dass Du Dich an den Kosten beteiligst, versteht sich ja von selbst, das schreibt man nicht in die Anzeige mit rein. Das mit dem Stockmaß würde ich eigentlich auch weglassen, sonst schließt Du nachher zuviele Pferde in Deinem Stall von vornherein aus (weiß ja nicht wie groß Dein Stall ist).

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Finden eines tollen Pferdes!

LG Bage

Gut finde ich, dass du in den Unterricht gehen willst mit dem Pferd.

Das ohne Sattel würde ich rausstreichen. Würde mich als Besitzer abschrecken, da viele junge Rbs mit dem Pferd nur Quatsch anstellen und ohne Sattel rumjuckeln gehört da für mich dazu. Ich würde mich fragen, was du da vorhast, wenn es dir scheinbar so wichtig ist, das es glecih in der Anzeigen stehen muss.

Wenn du schon selber sagst, du hast keine Geländeerfahrung, kannst du ohne Sattel im Gelände sowieso erstmal vergesen. Zumal sich auch nicht jedes Pferd ohne Sattel reiten lässt. Ohne Sattel sollte nur sehr selten geritten werden und nur kurze Repriesen. Wenn man das unbedingt mal probieren will, kann man das ja nach einiger Zeit, wenn man Pferd und Besitzer auch kennt, absprechen. Aber gleich in die Anzeigen schreiben, das find ich bisschen arg.

Der Rest klingt gut!

Dankeschön :)

0
@lovehorse612

Muss da wohl noch hin, wie viel wir bezahlen würden? Weil das schreckt die glaube erstmal sofort ab, meine Eltern wollen nämlich nicht mehr als 40 € im Monat bezahlen...

0

Was darf eine Reitbeteiligung an einem Freizeitpferd kosten?

Möchte mir eine Reitbeteiligung an einem westerngerittenen Pferd, was hauptsächlich "nur" ins Gelände geht (keine Turniere oder so) zulegen. Was darf so etwas im Monat kosten?

...zur Frage

!sehr dringend!probleme mit reitbeteiligung...was tun?

Hallo liebe Community. Ich bins wiedereinmal mit meiner reitbeteiligung. Gestern wurde ich gefragt ob ich das pferd einer Freundin machen könnte wo ich in erster Linie natürlich nichts dagegen habe, da der Besitzer meiner reitbeteiligung grauenvoll ist. Das wäre sogar von Vorteil wenn ich jetzt auf das andere pferd wechseln würde, da der Hof wo das pferd steht näher dran ist und das Pferd jünger ist. Außerdem kennen wir die Besitzerin persönlich. Nun aber zu meinem Problem... ich wollte demnächst mit meiner Freundin zusammen reiten und die hat jetzt evtl eine rb auf dem Hof gefunden wo die rb steht die ich jetzt noch habe. Was soll ich tun jetzt wo wir endlich zusammen reiten könnten, mir aber jetzt so eine tolle rb angeboten wird??? Danke schon mal im voraus ;-*

...zur Frage

"Vorstellungsgespräch" bei Reitbeteiligung?

Hey Community! Ich habe mal ein paar Fragen:

1.) Morgen Abend habe ich ein "Vorstellungsgespräch" bei einer Frau die eine Reitbeteiligung vergibt. Was meint ihr würde einen guten Eindruck bei ihr machen, wenn ich morgen komme?

2.) Soll ich morgen Reitsachen anziehen? (Von reiten hat sie eigentlich nichts gesagt)

3.) Bei ihr gibt es keine Halle zum reiten. Nur einen Platz und Gelände. Was macht ihr im Winter mit dem Pferd?

4.) Wie habt ihr eure Eltern überredet, dass ihr alleine zum Pferd dürft und reitet?

...zur Frage

Passender Text für die Suche einer Reitbeteiligung

Hallo, daher das ich ja eine Reitbeteiligung suche, wollte ich ein Zettel in verschiedenen Ställen aufhängen etc.

Mein Problem ist nur, das ich nicht weiß wie ich den Text Formulieren kann.

Ich habe schon ca 1 Jahr eine rb an einem 31 Jahre alten Pferd. Ich war mit ihm im Gelände und habe ihn auch in der Halle und auf dem Platz 'geritten' Daher das ich auf ihm keine Reitstunden nehmen kann, mache ich noch einige Fehler und bin auch gerne bereit Reitstunden zu nehmen, möchte aber nur Freizeit reiten

wie könnte ich das formulieren das, dass nett klingt ? :-)

das ich schreiben muss wie alt ich bin etc weiß ich, habt ihr vielleicht sonst noch ein paar Ideen die gut ankommen, vielleicht hat ja jemand von euch ein Pferd, was würde euch noch zusagen wenn ihr so einen Aushänger liest ? :-)

Sollte da auch ein Foto drauf ?

...zur Frage

Reitbeteiligung Text!

heey, ich suche zurzeit eine Reitbeteiligung und weiß nicht ob der Text den ich im Stall aushängen möchte so ok ist ? :)

Suche Reitbeteiligung Hallo, ich bin 13 jahre alt und suche eine Reitbeteiligung. Ich reite seit 2 einhalb Jahren. Ich suche ein Pferd das ich 2-3x in der Woche Reiten und Pflegen darf. Ich gehe gerne ins Gelände. Freue mich über jede/n SMS oder Anruf! Kostenbeteiligung wäre kein Problem.

...zur Frage

Jungpferd einreihten wie baue ich Muskeln auf und fange langsam an?

Jetzt werden einige negative Antworten geben aber ich hoffe es kommen auch welche dir mir einwenig helfen.
Ich besitze ein Haflinger er wird jetzt im März 3 Jahre alt.
Ich habe schon vieles erarbeitet mit ihm, er geht super an die Longe schritt, Trapp mit dem Galopp will ich langsam anfangen da er nur wie wild rennt und so das übliche was man mit jungpferden macht.
Doch wir sind am überlegen ihn Ende des Jahres einzureiten, doch ich möchte gerne einwenig mehr Knochenaufbauen, Gleichgewicht üben. Doch wie kann ich dies am besten machen?
Hat jemand ein paar Ideen wie ich das alles was er für‘s Reiterliche brauch erarbeiten kann ihn langsam drauf vorbereiten kann?
Die Besitzerin möchte ihn gerne im Gelände einreiten da er dort einfach ruhiger ist als auf dem Platz doch ich persönlich habe einwenig bangen davor da im Gelände viel mehr passieren kann als auf dem Platz sowohl mit dem Pferd als auch mit dem Mensch.
Was haltet ihr davon?
Wäre lieb wenn sich jemand die Zeit nimmt und mir einpaar Ideen/Tips geben kann.
Und ja wenn es soweit ist haben wir eine Professionelle Reitlehrerin da also wir sind nicht alleine!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?