Ist der Tagesbericht zu meinem Praktikum In Ordnung geworden, und ob es für die Schule reicht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast ein bisschen dazugelernt, aber noch nicht genug. Vorläufer dieses Praktikumsberichts gab es ja schon und Du hast Korrekturen bekommen. Von meiner Antwort kann ich sogar sagen, dass die Fehler fett markiert werden. Bei Korrekturen ist es nun so, dass man sich nicht aussuchen sollte, welche einem gefallen oder welche man versteht und welche nicht. Fehler sind Fehler und sie bleiben Fehler, selbst wenn Du sie wieder und wieder aufschreibst. Guck also, welche Fehler angestrichen wurden und welche Du immer noch drin hast, obwohl das nun mindestens Deine  4. Frage zu diesem Praktikumsbericht ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich sehr gut an, als nächstes solltest du ihn auf Rechtschreibfehler z.B. von deinen Eltern überprüfen lassen, da du hier und da ein paar Fehler gemacht hast dann in ein Textprogramm Word etc. importieren. Wichtig ist das dein Bericht einen Rand als auch eine schöne Überschrift hat. Viel glück :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er ist so noch NICHT in Ordnung (wenn auch besser als vorher).

Du hat SEHR viele ganz konkrete Korrekturvorschläge bekommen, viele davon aber nicht eingearbeitet. Trotzdem kommst du nun hier mit deiner vierten(?) Version. Dabei hatte schon Nummer Zwei richtig gut sein können.

Hätte auch ich deine erste (oder zweite oder dritte) Version korrigiert, dann wäre ich jetzt wohl enttäuscht oder leicht angesäuert, dass ich meine Zeit derart verplempert hätte.

Korrekturen haben nur dann einen Sinn, wenn sie durchgeführt werden.

Darf ich dir zusätzlich raten, deinen Text durch Absätze zu gliedern?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN, liebe(r) Kratzeis: Dein Text ist eine EINZIGe UNVERSCHÄMTHEIT

und ich wundere mich, dass Menschen wie Earnest hier Ihre wertvolle Zeit für einen derartigen SCHROTT, den Du hier schreibst, opfern!

ABER: Keine Sorge: Für die Schule wird es reichen!

Ich wünsche Dir wirklich, ehrlich und von ganzem Herzen gute Besserung, denn: SO geht`s nicht, SO machst Du nichts aus Deinem Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earnest 21.10.2016, 07:14

Das Wort "Unverschämtheit" würde ich mir nicht zu eigen machen, Arbeitsfreude, aber Deine Frage beantworte ich gern aus meiner Sicht:

Ich habe alle Versionen des Fragestellers gelesen. An dieser Stelle habe ich mir Zeit genommen und kommentiert, weil ich die Hoffnung hatte und habe, dass konstruktive Kritik hilfreich dabei sein KANN, eine problematische Arbeitshaltung und falsche Lernstrategien zu überprüfen und zu korrigieren. 

Die Hoffnung stirbt zuletzt ...

1
ArbeitsFreude 21.10.2016, 10:04
@earnest

Dein Langmut und Deine positive Haltung ehrt, Dich, lieber earnest! - In dieser Hinsicht bist Du viel "buddhistischer" als ich es bin

(ich hab* für sowas einfach nicht den Nerv - deshalb habe ich auch vor langer Zeit mein Referendariat geschmissen:)!

0

Finde ich richtig gut. Super geschrieben. 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds total süß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?