Ist der Suizidplan ernst gemeint?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast richtig gehandelt: Du hast eine Erwachsene Person, die sich professionell um sie kümmern kann, kontaktiert.

Die Therapeutin wird versuchen, sie behutsam auf dieses Thema (direkt oder indirekt) anzusprechen.

Sicher kann man nie wirklich sein, da man nicht in den Kopf eines Menschen reinschauen kann.

Allerdings kannst du weiterhin die Freundschaft zu deiner Freundin pflegen & ihr so mehr Lebensmut & Lebensfreude geben. Das könnte ihre Meinung ändern. Freundschaften machen sehr viel im Leben eines Menschen aus. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bellende Hunde beißen nicht...heißt, wer sich wirklich umbringen will, spricht nicht darüber und kündigt es auch nicht an...

Hab ich auch nicht getan...der einzige Grund warum ich noch lebe...nach stundenlangem Kampf habe ich gemerkt wie mein Herz unregelmäßig schlägt, meine Atmung schlechter wird und ich andere Ausfallerscheinungen hatte...(möchte nicht mehr ins Detail gehen) habe ich Hilfe gerufen, weil ich Angst bekommen habe und gemerkt habe, dass es sehr qualvoll sein würde...Endstation: Intensivstation

Selbstmord ist keine Lösung und ich bin froh, dass ich noch lebe...Es geht immer irgendwie weiter ...

Du hast auf jeden Fall richtig gehandelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne keinen gelungenen Selbstmord, der spontan gewesen wäre. Alle hatten eine Vorlaufzeit mit Idee, Abwägung, Planung, Vorbereitung und Umsetzung. Insofern spricht eine längere Vorlaufzeit durchaus eher für einen ernstzunehmenden Selbstmord.

Aber nichts Genaues ist nicht möglich per Ferndiagnose. Ich kenne Deine Freundin nicht und habe mich nicht mit ihr unterhalten. Ich kann somit nichts abklären, was abgeklärt werden müsste.

Hingegen hast Du jemanden mit Fachkenntnis Bescheid gegeben. Die wird das wohl alles tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also kein Suizidgefährdeter gibt direkt jemand an wann er genau stirbt, wenn sie aber in irgendeiner weise auf die Methode gedeutet hat kannst du glauben das sie es wirklich vor hat wenn sich nichts bei ihr ändert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du getrost ignorieren, wer sich wirklich umbringen will, tut das einfach und redet nicht darüber. Das ist nur ein betteln um Aufmerksamkeit, das ist zwar u.U. auch ein Fall für einen Psychiater, aber umbringen wird sie sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ankündigung ist eher als Hilferuf gedacht, hast gut reagiert soweit.

Hör ihr zu bei ihren Problemen, damit kannst du ihr helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?