Ist der Stachel giftig gewesen?

Hier ist der die nun vorhandene Wunde zu sehen - (rot, stachel, gärten)

2 Antworten

wenn du nicht die pflanze hast, von dem der stachel kam, dann kann dir keiner sagen, ob der stachel giftig war. in unseren breiten braucht man sich da allerdings weniger sorgen machen, dass man langsam schleichend von einem pflanzenstachel vergiftet wird. schädigung durch giftige pflanzen wie herkulesstaue, die einem verbrennungen verpassen kann, bemerkt man ziemlich schnell.

auch stiche von insekten machen sich schnell durch schwellung und rötung bemerkbar. wenn du nicht gerade allergiker bist (was du unmittelbar nach dem stich gemerkt hättest), ist das auch nicht ganz so schlimm.

sorgen könnte man sich machen wegen wundstarrkrampf; aber die meisten menschen sind dagegen geimpft, das ist eine standardimpfung.

Ein lausiger Bienenstich:)

Ok Danke. Ich hatte ernsthaft Angst ich würde sterben, da wir auch giftige Pflanzen im garten haben @Chilliboss

0

Gasvolumen von Kohlenstoffdioxid berechnen?

Hallo ich habe 16 zucker in 100ml wasser mit hefe in einem Beutel gären lassen wie berechne ich das Gasvolumen des entstandenen Kohlenstoffdioxid?

...zur Frage

Allergische Reaktion oder Insektenstich?

Seit ca 2 bis 3 wochen fällt mir auf dass ich kratzende flecken bekomme. Das erste mal ist es vor ca 2 oder 3 Wochen aufgetreten. Zuerst musste ich mich am rechten Bein kratzen und es war ein größerer roter Fleck. Zwei Tage später war der fleck so bläulich geworden. Dann ist er verschwunden. Und seit paar Tagen wieder am kratzen- diesmal habe ich ca 3 bis 4 kleinere flecken wieder am rechten bein an der gleichen stelle entdeckt. Die waren wieder zuerst rot und dann sind die schnell wieder so lila-rot geworden. Immer am selben Bein an der gleichen stelle. Ich habe keine neue Kleidung und auch kein neues Duschgel oder Bodyloation...ich frag mich ob das Insektenstiche sein könnten...ps ich bin noch recht jung :D

...zur Frage

Wie funktioniert Fermentation bei herstellen von Alkohol und wie wurde das früher (Jahr 1600) gemacht?

Hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe werden bei der Fermentation einem Gemisch Bakterien oder Pilze hinzugefügt die dann für das Gären sorgen oder?

Welche Voraussetzungen muss die Ausgangsflüssigkeit den haben damit das funktioniert?

Wie haben die Menschen z.B. im 16 Jahrhundert es geschafft eine Fermentation herbeizuführen, die konnten doch unmöglich Bakterien Gezielt züchten oder so oder? Also wie haben die das Gemacht?

Gruß, More

...zur Frage

Parasit im Bein?!?!?

Ich habe an meinen rechten Bein unten nahe am Knie etwas rausgezogen was ich für einen Stachel hielt. Habs unter das Mikoskop gelegt es ist durchsichtig und die Stelle wo das Ding aus meinen Bein kam sieht abgerisen aus. Normal was ich jetzt in nen Behälter gepackt habe kann man sich wie dünnes durchsichtiges Reiskorn vorstelen. O.o An der Stelle aus der ich das Ding gezogen habe ist noch was weißes drin. Werde Morgen auf jedenfal zu nen Arzt oder eher Krankenhaus. Aber hat irgendjemand ne Ahnung von so einen Zeug?!

...zur Frage

Ist eine entzündung bei einem Zeckenbiss am Rücken normal?

Mich hat heute eine Zecke am Rücken gebissen. Meine Mutter versuchte sie rauszuziehen jetzt steckt aber der Kopf noch drin. Um die Zecke herum hat sich eine Entzündig gebildet ist ziemlich rot und tut weh. Ist das sehr schlimm oder normal?

...zur Frage

Wie bekomme ich abgebrochene Schrauben mit Dübel aus der Wand?

Im Bad versuchte ich mehrere Dübel rauszuziehen , indem ich eine Schraube hineindrehte und mit der Zange das Zeug rauszog. Leider sind einige Schraubendabei abgebrochen, die Dübel samt Dübelköpfe in häßlichem Rot sind zu sehen, man hat nichts mehr, wo man die Zange ansetzen kann. Wie kann ich diese rausziehen und zuspachteln, dass alles SAUBER aussieht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?