Ist der Staatstrojaner dazu da, nur um Straftaten zu entdecken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

https://netzpolitik.org/2017/staatstrojaner-bundestag-beschliesst-diese-woche-das-krasseste-ueberwachungsgesetz-der-legislaturperiode/

Wohin die Reise führt, wird sich zeigen. Es ist nun wohl auch von Staatsseite endgültig 1984, der wohl Google, Microsoft und Co. nicht mehr nachstehen wollte und die Gunst der Stunde genutzt hat, da es jedem eh egal zu sein scheint, wo seine Daten landen und wie die zusammengeführten Informationen verwendet werden... Orwell lässt jedenfalls grüßen...

Hahaha Orwell

0

Offiziell ja. :)

Allerdings ist es schon merkwürdig dass der schon beim allergeringsten Verdacht zum Einsatz kommen darf, und das ohne richterlichen Beschluss.

Bedeutet im Zweifelsfall muss der Verdacht nicht einmal begründet werden. Dank dem Netzwerkdurchsetzungsgetz weiss die Bundesregierung jetzt auch theoretisch wer böses Zeug online postet, also pass lieber auf was du sagst sonst stehst du vielleicht irgendwann mal unter "Verdacht".

Ab jetzt nur noch mit Bitte und Danke, und vor allem jeden Tag Heiko Maas (SPD) danken, das sind nämlich beides seine Ideen. :)

Ich fühl mich schon viel besser jetzt wo das Internet endlich sicher ist!

Und was wenn ich Heiko Maas "als nicht mag" veröffentliche?

Ich finde dieses Gesetz schon ein bisschien merkwürdig

0
@ImYorker

Ach keine Sorge, solche Kommentare bleiben ohnehin nicht lange Online. "Hasskommentare" müssen doch jetzt innerhalb von 24 Stunden gelöscht werden, auch dank Mr Maas. :)

Ach wie toll es ist dass das Internet jetzt SO SICHER ist, wow, vielen Dank SPD!

0

Urheberrechtsverletzung hat doch neuerdings auch Straftats-Charakter... oder? es droht sogar Haft...
https://dejure.org/gesetze/UrhG/106.html

da der Staat aber wohl wenig Interesse an der Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen hat, droht wohl eher die Aufdeckung durch privatwirtschaftliche Ermittler/Anwälte, wobei die wesentlich weniger zimperlich sein dürften als der Staatsanwalt und seine PolizistInnen...

ansonsten: n Staatstrojaner stelle ich mir reichlich unpraktisch vor, weil der ja Sicherheitslücken benötigte, die es zumindest im Linux/FreeBSD-Umfeld nicht (dauerhaft) geben sollte...

Ups habe mich ausversehen bei deinem Kommentar verklickt, sorry für den Downvote. Aber Danke für die Antwort

0

Die Benutzung dieser Dienste ist doch eine Straftat 

Welcher Dienste? Meinst du das Staatstrojaner ist eine Straftat? Nein, es wurde zu einem Gesetz.

0
@ImYorker

Nein ich rede von dem was der Fragesteller als "illegale Dinge" bezeichnet hat

Ganz davon ab halte ich den Staatstrojaner für verfassungswid

0

Es wird Programme/Betriebssysteme geben, die den ausschalten.

Mario

Was möchtest Du wissen?