Ist der Staat neutral?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Staat ist für sich selbst neutral und besteht aus der Menge der in ihm lebenden Menschen mit gewissen Gemeinsamkeiten wie Sprache, Kultur etc.

Gegenüber anderen Staaten ist er nicht neutral.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albozzz
06.07.2016, 16:12

Wär der Staat neutral dann hätten wir doch nicht so viele Parteien die verschiedene Interessen vertreten

0

Weiß zwar nicht worauf du das beziehst oder was genau du mit Interessenvertretung meinst, aber wir mit unserer Gewaltenteilung sind schon relativ "neutral". Wobei die Legislative leider eine "höhere Stellung" hat mMn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albozzz
06.07.2016, 16:11

Wär der Staat neutral dann hätten wir doch nicht so viele Parteien die verschiedene Interessen vertreten

0

Wobei neutral?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albozzz
06.07.2016, 16:06

Allgemein auf Interessenvertretung

0
Kommentar von albozzz
06.07.2016, 16:13

Ich meine die Die Frage war allgemein bezogen oder zB auf die Interessenvertretung

0
Kommentar von albozzz
06.07.2016, 16:21

Wie kann es sein dass die Politik überwiegend die Interessen der Unternehmer und Kapitalisten durchsetzen? So viele Unternehmer haben wir doch gar nicht. Wieso sind iwie immer Parteien an die Macht die gut für Unternehmer sind und den Arbeiter vernachlässig und vergessen?

0

Was möchtest Du wissen?