Ist der Song "Wonderful life" von Hurts absichtlich so ironisch, oder nehme ich den nur so wahr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hmm...

Also Wikipedia würde sagen:

„Es [das Lied] basiert auf zwei Extremen: einerseits einem Mann, der Selbstmord begehen möchte, und andererseits Liebe auf den ersten Blick. Er steht sprungbereit auf einer Brücke und eine Frau hält ihn vom Sprung ab. Sie sehen und verlieben sich. Sie sagt, ‚Komm mit mir, alles wird gut‘. Der Song handelt nur von einem kleinen Ausschnitt aus einem Leben, somit wissen wir nicht, was am Ende passiert.“

Theo Hutchcraft, Hurts


Natürlich wirkt der Song an sich durch Melodie und Stimmlage ziemlich melancholisch, was hier offensichtlich auch mit dem Inhalt übereinstimmt. Von daher hast du wohl mit deiner Interpretation nicht ganz unrecht ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe das Lied so. :o

Vielleicht soll das nur entspannt rüberkommen. Ich meine so, dass man sich vielleicht selbst nicht so stresst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Never gib up = Gib niemals auf.

Die Botschaft des Liedes, das Leben ist zu kostbar um es einfach wegzuschmeißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist denke ich keine Ironie, ich glaube es geht eher darum dass man sich etwas deprimierendes mit einer positiven Botschaft anhören kann, wenn das Sinn ergibt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?