Ist der Schutz der Pille nach dem Erbrechen noch vorhanden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde dir empfehlen zusätzlich zu verhüten. Mein Frauenarzt sagte die Pille brauche 4 stunden zum wirken, also wären das in deinem Fall 30 Minuten zu wenig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 11:05

ich habe die Pille vlt schon 19.30 genommen ich bin mir aber nicht sicher habe nicht direkt auf die Uhr geschaut ,deshalb habe ich auf 20.00 Uhr gerundet. Aber das ist mir zu unsicher ... danke für deine Antwort 😊

1
Kommentar von HobbyTfz
11.07.2017, 12:05

Nachdem sie keine Pille nachgenommen hat gilt das als Fehler in der dritten Woche und das ist kein Problem. Wenn sie richtig auf den Fehler reagiert verliert sie den  Schutz nicht und braucht dadurch auch nicht zusätzlich verhüten

0

Zusätzlich vergüten. 100% garantiert ist es nicht mehr würde ich sagen. Der Magen verarbeitet erst nach 2 stunden so richtig die Nahrung. Vielleicht wurde die Pille schon verdaut, vielleicht auch erst andere Sachen. Ich würde nicht auf Risiko gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jenny17E

4 Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an in  welcher   Einnahmewoche  man ist.

In der dritten Einnahmewoche: Entwederweiternehmen und ohne Pause mit dem  nächstenBlister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezähltwerden)  und dann mit dem  nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibtder Schutz erhalten.

Wie du der Antwort entnehmen kannst ist ein Fehler in der dritten Woche kein Problem wenn du richtig reagierst und die Pause auslässt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 12:18

danke für deine Antwort !😊 ich denke ich werde die Pille durchnehmen und so bin ich auf der sicheren Seite. Ein Problem ist nur,dass meine Frauenärztin Urlaub hat und ich habe keinen Blister mehr zuhause,nun weiß ich nicht ob der Vertretung Arzt ein neues Rezept raus schreibt. ich wäre ja wieder dran mit einem Neuen Rezept.

0
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 12:19

was mache ich falls ich kein Rezept bekomme und gezwungen bin eine Pause zu machen ? wie verhalte ich mich dann nach der Pause um sicher geschützt zu sein?

0

Wer 3-4 Stunden direkt nach der Pilleneinnahme erbricht muss eine Pille nachnehmen. Andernfalls gilt diese Pille als Vergessen.

Was bei einem Vergessen der Pille in der 3ten Einnahmewoche zu tun ist kannst du deiner Packungsbeilage entnehmen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 11:16

die Pille gilt dann als Vergessen? dann ist der Schutz ja sieben Tage lang nicht vorhanden ...

0

Da du 3,5 Stunden nach der Pilleneinnahme erbrochen hast, ist der Schutz nicht sicher gewährleistet. 4 Stunden sollten es schon sein.

Du solltest diesmal einfach die Pillenpause weglassen und einen weiteren Blister sofort ranhängen. So kann dir überhaupt nichts passieren und du bist sicher geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 11:07

mein Frauenarzt hat aber Urlaub und ich weiß nicht ob ich von der Vertretung ein Rezept bekomme. sonst könnte ich die Pille nicht durchnehmen

0
Kommentar von Jenny17E
11.07.2017, 11:12

also nehme ich jetzt einfach jetzt die weiteren vier Tage meine Pille also bis Freitag und gehe dann in die Pause ? sieben Tage lang und fange dann wieder normal an. Der Schutz ist dann normal wieder vorhanden ?

0

Würde dir raten zusätzlich zu Verhüten!

Man sagt zwar, das Erbrechen innerhalb vión drei Stunden die Wirkung der Pille verhindert, aber da es 3 1/2 Stunden sind, würde ich auf nummer sicher gehen! Lieber ein mal zuviel als ein mal zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
11.07.2017, 12:06

Nachdem sie keine Pille nachgenommen hat gilt das als Fehler in der dritten Woche und das ist kein Problem. Wenn sie richtig auf den Fehler reagiert verliert sie den  Schutz nicht und braucht dadurch auch nicht zusätzlich verhüten

0

Was möchtest Du wissen?