ist der satz so richtig geschrieben oder net?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Seit er in der neuen Schule ist, hat er schon viele Freunde gefunden. Er hat auch eine nette Lehrerin .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit er neu in der Schule ist, hat er schon viele Freunde gefunden und auch eine Lehrerin, die nett ist. Also wenn er in der Schule ist, fühlt er sich wohl, kann man wohl sagen.

Nomen werden groß geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Woelfin1 17.06.2017, 10:44

Jetzt bin ich mal gespannt,ob von dem FS auch ein Danke kommt

1
wilees 17.06.2017, 10:49
@Woelfin1

Der zweite Satz von Nashota bzw. Wonnepoppen klingt besser.

1
Dovahkiin11 17.06.2017, 10:52
@wilees

Mag sein, aber der Fragesteller wollte eine Rechtschreibprüfung. Für das Niveau eines vielleicht Mittelstufen-Schülers ist der Satz auch syntaktisch völlig in Ordnung. 

1

Seit er neu in der Schule ist, hat er schon viele Freunde gefunden. Auch seine Lehrerin ist nett. Man kann also sagen, dass er sich in der Schule wohlfühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Groß/Kleinschreibung und Satzzeichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der erste Satz kann so bleiben!

Den zweiten würde ich eher so formulieren:

Man kann also sagen, dass er sich in der Schule wohl fühlt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Malavatica 17.06.2017, 10:49

Du würdest alles klein schreiben?? 

1
Wonnepoppen 17.06.2017, 14:04
@Malavatica

Ich meinte die Formulierung, nicht die Rechtschreibung, die wurde ja schon angesprochen!

0
Wonnepoppen 17.06.2017, 14:07
@wilees

Nein, nicht zusammen!

sind zwei eigenständige Wörter!

0

Seitdem er in der Schule ist hat er schon viele Freunde gefunden und auch eine Lehrerin die nett ist. Wenn er also in der Schule ist kann man wohl sagen, dass er sich wohl fühlt.

Komma setzung konnte ich noch nie, ist sicher falsch, aber wenigstens hat es struktur und richtige rechtschreibung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dovahkiin11 17.06.2017, 10:49

Ist ja nett, dass du helfen willst, aber wenn du es selbst nicht kannst, was bringt es dem Fragesteller dann?

Seit -wenn auch mit d- war schon richtig. Der Zeitbezug folgt im Verlauf des Satzes, und "seitdem" bewirkt eine Doppelung. Das eine Komma ist korrekt, es fehlen aber noch einige.

1
johair 17.06.2017, 11:05
@Dovahkiin11

Es ging mir wie gesagt eher um die struktur. Und ich weiß dass ich nicht der beste bin und es vielleicht fehlerhaft ist, aber es ist "richtiger" als das original und man hilft ja wo man kann. Ich habe ja nie behauptet dass mein beispiel fehlerfrei ist.

Das mit dem "seitdem" interessiert mich aber, inwiefern ist das falsch? 

0
Dovahkiin11 17.06.2017, 12:58
@johair

Dagegen sage ich ja auch nichts, aber gerade in Sachen Mittelstufenbildung gibt es hier viele User, die gleich die richtige Antwort liefern. Weniger falsch ist leider immer noch falsch. Anders wäre das bei Fragen, die derart komplex und speziell sind, dass nicht von anderen konstruktiven Beiträgen auszugehen ist und der User schon über Ansätze froh sein kann. ^^ Aber danke für deinen Einsatz.

Das erklär ich dir gern. ^^ Das "dem" in "seitdem" ersetzt den Zeitbezug/das vorangegangene Ereignis, wenn du es verwendest. Es wird dann vorausgesetzt, dass der Zeitpunkt bereits vorher irgendwo angegeben wurde und bekannt ist. Wenn du  "seitdem" und nochmals das Ereignis nennst, ist das dann doppelt gemoppelt.

Letzte Woche brach ich mir das Bein. Seitdem liege ich im Bett. 

Seit ich mir letzte Woche das Bein brach, liege ich im Bett.

Die ganze Diskussion kann man z.B. nochmals hier verfolgen. 

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/austausch/forum/read.php?4,80737

0

Kennst Du auch das "Kommazeichen"?

Groß-/Kleinschreibung??

Und ein kleiner Tipp:

Schreibe kurze Sätze, dann hast Du weniger Probleme und es lässt sich auch einfacher lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schreiben: Obwohl er neu in der Schule ist, hat er schon viele Freunde gefunden. Auch seine Lehrerin ist sehr nett. Er fühlt sich sehr wohl in seiner Klasse und freut sich jeden Tag in die Schule zu gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Groß- und Kleinschreibung, sowie Kommata beachten.

Versuch es nochmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Seid er neu in der Schule ist hat er schon viele Freunde gefunden und
auch eine Lehrerin die nett ist. also wenn er in der Schule ist fühlt er
sich wohl kann man wohl sagen."
Groß,Kleinschreibung ist wohl nicht so Dein Ding.

Ansonsten war alles OK.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Quaeror 17.06.2017, 20:22

Rechtschreibung und Kommasetzung sind nicht so dein Ding.

0

Diesseits liegt es fern, oberschullehrerhaft zu replizieren. Nur enthält dein Text eine Unzahl an Fehlern, dass man sich so seine Gedanken über den Verfasser macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?