Ist der Satz "Sei so wie du bist" ein schlechter Ratschlag?

7 Antworten

Nun ja kommt darauf an aus welcher Sichtweise man den Satz betrachtet. Wenn man einem Tierquäler den Ratschlag gibt „Sei du selbst, leb dein Leben egal was die anderen sagen...“ halte ich diesen Satz für ziemlich unangebracht. (Ja, ich weiß der Satz war anders gemeint ich wollte es nur einmal gesagt haben ^^)

Aber für dich ist er doch recht passend. Du wirst nie extrovertiert sein. Und das ist auch in Ordnung. Anderen offener zu begegnen kannst du lernen, aber einen Teil deiner Persönlichkeit zu leugnen wird auf Dauer einfach nur anstrengend sein. Du möchtest doch eine Partnerin die dich so akzeptiert wie du bist, und es gibt auch Frauen die eher ruhigere Männer bevorzugen. Also, „sei du selbst“ denn es spricht nichts dagegen.

Lg Em

Ist ein guter Ratschlag den man allerdings nicht wirklich umsetzen kann. Damit ist nicht gemeint er soll schüchtern sein sondern viel mehr das gegenteilige tun. Sich ganz normal verhalten wie er eben zu anderen Bekannten auch ist. Versucht man sich zu verstellen oder nicht die Person zu sein die man ist geht das in so gut wie jedem Fall schief. Problem ist nur das Scham und Schüchternkeit tiefst menschlich ist und man deswegen nicht einfach so sein kann wie man normalerweise ist, obwohl man dies möchte.

damit kann man freilich auch Macken kultivieren bzw. zu etwas besonderem machen.

Also, ich persönlich sage diesen Satz auch öfter mal. Ich finde das man immer so bleiben soll wie man ist, egal ob schüchtern oder Mega aufgedreht. Man sollte sich für niemanden verändern. Jeder der was an sich verändern will soll das machen, aber wenn man sich wohl fühlt so wie man ist, dann ist es das beste!

Andererseits wird es dennoch jemanden geben, der ihn genau so wie er ist gut findet. Wobei Schüchternheit ja vor allem soziale Gründe hat und auch nur bedingt Teil der persönlichkeit ist.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin professioneller Frauenkenner (werde bezahlt)

Was möchtest Du wissen?