Ist der Satz grammatikalisch richtig: "Das Thema soll in erster Linie die organisatorischen Prozesse sein."?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer soll Thema sein? Die organischen Prozesse - und die stehen im Plural. Also: Thema sollen in erster Linie die organischen Prozesse sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest auch schreiben:

Das Thema soll in erster Linie die organisatorischen Prozesse behandeln.

Oder:

Die organisatorischen Prozesse sollen in erster Linie das Thema sein.

Oder:

In erster Linie sollen die organisatorischen Prozesse abgehandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allerlei1
06.03.2017, 16:51

Danke für die alternativen Ratschläge. Nur möchte ich wissen wie die ursprüngliche Formulierung grammatikalisch richtig ist, oder vielleicht gar nicht geht.

0

Die organisatorischen Prozesse- sollen

Der organisatorische Prozess soll

😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allerlei1
06.03.2017, 16:43

Offensichtlich kommt es auf den Satzbau an.
1) Das Thema soll(en) in erster Linie die organisatorischen Prozesse sein.
2) Das Thema soll in erster Linie die organisatorischen Prozesse widerspiegeln.

Warum soll bei einem Singular Subjekt "Das Thema" ein Verb in Plural folgen?

Bei 1) Es passt hier sollen besser denke ich (rein von der Satzmelodie) - Beweis habe ich aber keinen. Grammatikalisch müsste doch ein soll hin, oder?

Bei 2) Passt das Wort soll von der Grammatik und von der Satzmelodie würde ich sagen.

0

Ist der Satz grammatikalish richtig: "Das Thema soll in erster Linie die organisatorischen Prozesse sein."?

Nein. Natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allerlei1
06.03.2017, 16:34

korrekt wäre?

0

"Das Thema soll in erster Linie die organisatorischen Prozesse wiederspiegeln."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?