Ist der Rechtsextremismus wieder auf dem Vormarsch - kommt es zur Spaltung der deutschen Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, ich teile Deine Sorgen. Die "besorgten Bürger" sind größerer Grund zur Besorgnis, als die Flüchtlinge Organisationsaufwand erfordern. Ich denke nicht, dass mehr Menschen rechtsextrem sind, als vor ein bis zwei Jahren. Aber mir macht die unverhohlene Art, Nazipropaganda zu verbreiten und die Bereitschaft, volksverhetzende Gewalt und Terrorakte zu verüben, Angst. Es wird sicherlich noch unschöne - nein schlimme - Szenen wie in den 90igern geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktuelle politische Themen sind ein gefundenes Fressen.

Die Spaltung muss schon vorher da gewesen sein. Jetzt wird gefordert, sich nach außen zu positionieren. Ist man dafür oder dagegen. Die Einstellung "Für beide Sichtweisen spricht etwas" wird nicht akzeptiert.

Es gibt Extremisten und die Mitte. Die aus der Mitte werden selten zu Extremisten. Die Extremisten erhaschen sich aber Rückendeckung. 

Eine Spaltung? Würde ich nicht sagen. Die Blickrichtung der Gesellschaft ändert sich.

Stell dir einen Vandalen vor. Es ist der gleiche wie schon immer, nur dass jetzt viele sagen: "Gut so!" Sie würden aber nicht selber vandalieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extreme Situationen haben oftmals extreme Auswirkungen. Ob und wie weit sich jetzt tatsächlich die Nation "spalten" wird, kann derzeit wohl noch niemand definitv sagen.

Ganz sicher werden sich Menschen, die bislang eher unorientiert waren, sich einer Gruppe zuordnen, wo sie ihre Interessen vertreten finden. Dass diese Gruppen aktuelle Themen aufgreifen und den Leuten Lösungen anbieten, die dann mitunter radikale Maßnahmen mit sich führen, ist leider mehr als wahrscheinlich.

Bleibt nur zu hoffen, dass Extremismus nicht als die wahre Lösung für alle aufkeimenden Probleme von der Bevölkerung angenommen wird. Das wäre dann in der Tat ein Desaster.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass der Großteil der Deutschen nicht rechtsextrem ist. Es gibt ein paar gruppen, (pegida, afd, npd usw.) die zwar gegen ausländer sind, aber es gibt immernoch mehr menschen, die 'normal' denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extremismus wohl ehr nicht, trotzdem werden viele Bürger, die nicht glauben das "wir das schaffen" ihr Stimme einer Partei geben die diesen Wahnsinn stoppen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?