Ist der RAM oder der Prozzesor für ein schnelles Notebook entscheidend?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wichtig ist vor allem anderen die Festplatte. Eine SSD ist Welten schneller als eine herkömmliche HDD.

CPU macht beim bearbeiten (codieren, etc.) einiges aus an Wartezeit.

Solange der RAM nicht zu klein wird für die Videos ist es relativ egal, wie schnell der RAM ist. Mehr Ram schadet nie.

Eine 3D-Grafikkarte kann auch helfen, manche Schnittprogramme und Effektprogramme lagern das Berechnen auf die GPU aus. Das solltest Du aber für das Programm das du verwenden willst besser selbst nachschauen.

Und: ein PC wird einem Laptop immer an Preis/Leistung und auch an Spitzenleistung überlegen sein. Muß es ein Laptop sein? Du bekommst als PC viel mehr für das gleiche Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides aufjedenfall. Prozessor und mindestens 8GB RAM. Das was die anderen meinen wegen der Grafikkarte die verstehen nicht so ganz das Sony Vegas nur Rechenleistung braucht und kein Grafikprogramm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf einen schnellen Prozessor setzen; den RAM kann man oftmals erweitern / austauschen. Für gute Videobearbeitung sollte der Prozessor besser sein. Der RAM wird hauptsächlich für das Programm an sich und ggf. große Videodateien verwendet. Für die Verarbeitung des Videos ist letztendlich der Prozessor und danach die Grafikkarte maßgeblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ausgewogene Kombination der beiden. Fürs Video Bearbeiten brauchst du möglichst viele Threads, => i7 wenn möglich, dazu noch falls möglich 8gb ram

Aber wenn du abstriche machen musst würde ich sie beim Ram machen da du diesen später upgraden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Entgegen der Aussage von matmatmat ist die Festplatte das letzte Kriterium (wenn sie groß genug ist fpür Video-Bearbeitung).

1. Prozessor (z.B. x-Core, 3,7GHz)

2. damit nicht so oft auf die Festplatte zugegriffen wird, grosser RAM (je nach OS bis 8GB)

3. Eine "normale" Grafikkarte, wenn möglich soll sie HDMI anzeigen (FPS ist egal)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ... Prozessor und großer Arbeitsspeicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jmmm2012
19.05.2016, 15:23

Danke, Was zählt mehr?

0

die Grafikkarte. 

Achte am besten drauf dass sie NVidia Cuda, AMD Stream oder OpenCL kann;

jenachdem was Sony Vegas unterstützt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?