Ist der PC so inordnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zusammenstellung ist schon okay ...

ich habe wie immer ein paar vorschläge :)

1. CPU

hier besser zum Xeon greifen ... gleiche Leistung aber viel viel billiger ! Warum Billiger ? Xeon sind eigentlich CPUs für Server und haben keine integrierte Grafikeinheit.

Kosten :  255 € für gleiche Leistung

http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html?hloc=at&hloc=de

2. Mainboard

Warum ein so teures H97 Board ?  ASRock Board kostet dich 65 € und hat alles was man so braucht :)

Meine Empfehlung (ACHTUNG BESSERWISSER!!!)

Ein ASRock Z97 Board ! Die Leute denken jetzt sicherlich "OMG , ein Z97 ? Ein Xeon kann man nicht übertakten!!!"

Das ist richtig , AAAAABBBBER mit einem Z97 Board kann der Xeon seinen Tubotakt auf allen Kernen halten. Macht nochmal nen schönen Leistungsschub.

Kosten : 85 € für mehr Leistung

http://geizhals.de/asrock-z97-pro3-90-mxgtb0-a0uayz-a1111292.html?hloc=at&hloc=de

3.Grafikkarte

Die GTX 970 ist eine gute Karte. Wenn du unbedingt eine NVIDIA willst, greif zu. ABER(!) eine R9 390 Nitro kostet dich 330 € und hat 8GB Grafikspeicher. Ausserdem hat man rund 5-10% mehr performance.

Wenn du schon zur 970 greifst, dann zur MSI 970 ... die kostet aktuell ~350 €

http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html?hloc=at&hloc=de

4. Kühler

Der Macho ist ein klasse Kühler ... doch meiner Meinung nach überdimensioniert und eher fürs Übertakten geeignet

Für dich reicht ein guter Low Budget Kühler von Alpenföhn

Kosten : ~ 30 €

http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-eco-84000000106-a1081623.html?hloc=at&hloc=de

5. Netzteil

Da du nun viel Geld bei CPU und Board und Kühler gespart hast, solltest du nun sinnvollerweise in ein gutes Netzteil investieren.

Das Netzteil ist das beste was es auf dem Markt gibt. Wurde von vielen Hardwarekennern und Internetseiten in höchsten Tönen gelobt.

Hardwareluxx und PCGAMES HARDWARE haben das Netzteil auch zum Besten Netzteil für Gamer gekürt.

Lass dich vom Preis nicht abschrecken ... ja es ist teuer ... aber deine Hardware wird es dir danken !

Kosten : 94 € :(

http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html

Kommentar von nik2102
22.02.2016, 21:10

Der PC sollte nur da sein um CoD,Gta5 und so auszuhalten ich spiele darauf nicht die heftigsten High Grafik spiele, und außerdem kann ich ihn ja immernoch aufrüsten wenn ich unzufrieden bin! 
Aber ich werde mir deinen Vorschlag merken.
Außerdem würde ich dich gerne darum bitten das du mir vllt einen Gaming PC für 1000 - 1200 euro zusammenstellst vllt. überleg ich es mir ja dann mit dem kauf! :)

0

Soweit eine ordentliche Zusammenstellung. Ich würde aber, falls keine große Preisdifferenz vorliegt, eher auf DDR4 als auf DDR3 beim RAM setzen. Ein Laufwerk ist ebenfalls ratsam.

Kommentar von TheChaosjoker
20.02.2016, 20:50

Edit: Vielleicht noch 10€ mehr für in das Netzteil investieren.

0

Wenn man keinen K-i7 nimmt, gleich zum xeon e3 1231v3 greifen.

Zudem, lieber eine r9 390 nitro, ist einfach sicherer.

Dann ein günstigeres Case und 8 G ram (reicht völlig!)

Von dem gesparten geld ne 250gb Crucial MX200 und ein besseres netzteil (zb. Corsair CS550M)

Kommentar von nik2102
21.02.2016, 19:45

wiso ist eine r9 390 sicherer?
Und soo gut kenne ich mich leider nicht aus, das meiste hat mein kumpel gemacht der kennt sich da ein wenig mehr aus als ich :)

0
Kommentar von HenrikHD
21.02.2016, 20:05

Die R9 unterstützt dx12 ohne sich kaputt zu machen, hat 8g vram und
10% mehr lestung als die 970

0

Ich würde keine GTX 970 nehmen, sondern eine preiswertere, mir echten 4GB VRAM.

Kommentar von HenrikHD
20.02.2016, 21:46

Wenn dann eine Mit 8, nämlich die r9 390

0
Kommentar von nik2102
21.02.2016, 19:49

Ich bleibe bei meiner GTX 970, trotzdem danke für den rat! :)

0

Was möchtest Du wissen?