Ist der PC gut - ist alles kompatibel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit der GTX 970 würde ich mir überlegen, diese hat zwar 4GB VRAM, soll aber nicht gut abgestimmt sein und diese ausreichend nutzen.

Es gibt gute AMD Grafikkarten mit ordentlich Power, diese verbrauchen aber erheblich mehr Strom.

Außerdem sehe ich nirgends etwas von einem Netzteil?

Oh sorry, ich habe es nicht gesehen hier das Netzteil: http://goo.gl/HGn8TJ

Ich möchte nur fragen ob er so gut und kompatibel ist möchte ihn eigentlich gerne so behalten... 

0
@NaKr0Tic

Das mit der GTX 970 würde ich mir überlegen, diese hat zwar 4GB VRAM, soll aber nicht gut abgestimmt sein und diese ausreichend nutzen.

Also, nur damit du es auch weißt:

Die 970 hat 4Gb Speicher. Davon sind 3,5 GB schnell angebunden, 500MB sind langsam Angebunden. Auf die beiden Speicherbereiche kann nicht gleichzeitig zugegriffen werden. Dadurch kann es bei voller Belegung zu Ruckeln kommen, bzw. es wird Laggen.

Interessiert das in der Realität? Nein, denn 3,5 GB laufen auf FullHD eigentlich nicht voll. Meine 970 braucht im Schnitt immer 2-3Gb. 

LG

1
@NaKr0Tic

Mit der GTX 970 und dem Prozessor in Verbindung, dürften 500 Watt auf jeden Fall reichen. Wenn du dich für eine andere Grafikkarte entscheidest, informiere dich vorher über ihren Verbrauch und addiere diesen mit dem des Prozessors. Es wäre gut, wenn sich der Maximalverbrauch 50 Watt oder mehr vom Maximum (500 Watt) einpendelt.

1

was ist denn dein Budget? Ich würde auf die neue Skylake-Plattform setzen, ist einfach zukunftssicherer. 

LG

Eigentlich ist es jetzt schon meiner Meinung nach für mich zu teuer, aber ich werde darauf eh 1-2 Jahre sparen müssen also hätte ich dann ca. 1000 €. Da ich schon Festplatte, Laufwerk, Gehäuse habe muss ich nur noch 820,91 € bezahlen bedeutet ich könnte noch etwas zulegen sollte aber nicht so extrem teuer sein.

1
@NaKr0Tic

Überhaupt, einen I5 mir k auf einem H97 ist sinnlos, denn den kannst du dann nicht übertakten.  Ich würde diese Kombi nehmen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6600K-4x-3-50GHz-So-1151-WOF_1010019.html

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Z170-Pro4S-Intel-Z170-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1009428.html

Und dazu noch DDR4 Ram. Das lohnt sich schon, würde ich sagen. Und ich glaube, dass ist jetzt nicht mehr als 50€ teurer geworden. Wenn du gar nicht übertakten möchtest, so reicht schon der 6500 un ein H170 Mainboard.

LG

0
@roboboy

Okayyy, vielen Dank! Ich habe leider recht wenig von Computern, aber versuche mich irgendwie dorthinein zu steigern danke dir! :)

1

wenn du mit deinem post in roboboys kommentar meinst, das du das ding ohnehin erst in 1-2 jahren kaufst, dann macht es diese diskussion vollends überflüssig.
bis dahin sind weder hardware noch bepreisung aktuell.
frag nochmal, wenn du um die 800/1000 zusammen hast.

Okay danke!

0
@NaKr0Tic

... Hatte ich glatt überlesen... Kann da nur komplett zustimmen!

LG

0

Passt so.

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?