5 Antworten

Eigentlich nicht, ich mein, er ist zwar nicht schlecht, aber:
1.Wenn du dir den PC selber zusammenbauen würdest, würdest du viel Geld sparen.
2. Auf Amazon wird viel gespart,dass heußt das Netzteil ist ein Chinaböller,und so weiter halt.
3.Die 3 GB Version von der GTX 1060 ist nicht so gut für die aktuellen Spiele,die FX-8300 ist auch nicht ganz so gut für Gaming,Intel wäre da um einiges besser.

Fazit:Niemals Fertig PCs kaufen,weil sie teuerer als Eigenbau PCs sind,deshalb kannst du dir auch bei Mindfactory.de die Komponenten einzeln kaufen, es gibt zahlreiche Tutorials auf YouTube wie man ein PC zusammenbauen kann(z.B bei HardwareRat).Wenn du es nicht selberbauen willst,kannst du es z.B von Mindfactory für 100€ zusammenbauen lassen.

Das Angebot ist wirklich nicht schlecht für einen Fertig PC.  Den kannst du ruhigen Gewissens kaufen.

Ja, bisher ginge das, aber für neue Spiele dann nicht mehr. Beispiel: Eine 3GB-Grafikkarte ist praktisch sehr bald unbrauchbar. Dishonored 2 verlangt für etwas mehr als minimaler Pracht sehr viel mehr. Es kommt also darauf an, was gespielt werden soll.

Kommentar von Christophror
03.11.2016, 22:40

Warum sollte das nicht gehen? Die Graka schafft die nächsten 3 Jahre locker alle Spiele in Full Hd mindestens auf hoch und der Prozessor kann dank Direct X12 seine Leistung endlich voll entfalten.

0

Ist gut hör ned auf die die sagen das der amd schlecht oder so ist habe einen fx 6350 und spiele alle spiele auf full hd momentan

Geht besser, aber ist brauchbar

Kommentar von Secret4ever
03.11.2016, 22:38

Jop , dem kann ich zustimmen ^^

0

Was möchtest Du wissen?