Ist der Orgasmus gleich wenn man sich masturbiert und wenn man richtig sex hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Sex mit sich selbst konzentriert sich alles nur auf die Geschlechtsorgane und darauf selbst zu kommen.

Beim Sex mit Partner / Partnerin ist alles um ein Vielfaches intensiver. Wenn man es "richtig" macht werden alle Sinne und der ganze Körper angesprochen, und das gemeinsame Erleben macht es zu einem emotionalen Ereignis.
Richtig schön ist es mit einem festen Partner dem man völlig vertrauen kann und wo man sich komplett fallen lassen kann.
Bei einem OneNightStand steht "Mann" unter einem gewissen "Leistungsdruck". Ok, man hat zwar Sex, aber es macht nicht wirklich Spaß.

Das Freisetzen des Ejakulats, also das "Abspritzen", fühlt sich gleich an, aber es macht natürlich einen Unterschied, ob du deinen Penis mit der Hand umschließt, oder ob du dich in der weichen Vagina bewegst. Der Weg zum Orgasmus ist also deutlich unterschiedlich.

Ein weiterer Unterschied ist natürlich, dass du beim Sex der Frau in die Augen sehen kannst (meist jedenfalls), ihren Körper und Atem spürst, also all die sensorischen Reize genießt, die du dir beim Masturbieren allenfalls vorstellen kannst. #Kopfkino

Die meisten Männer werden sagen, dass "richtiger" Sex besser ist. Es gibt aber auch Männer, die auf sensationelle Masturbations-Techniken schwören. Die gibt es freilich auch beim Sex.

Moin.

Nein. Richtiger Sex ist wesentlich intensiver, was allein schon daran liegt, dass dabei wesentlich mehr erogene Stellen stimuliert werden, als sich mit der Hand erreichen lassen - ganz gleich ob Du Männlein oder Weiblein bist.

- -
ASRvw de André

Das Gefühl ist gleich ,nur Sex ist Intersannter den / die anderen zu sehen und zu spüren ,macht es schöner und auch intensiver.

probier es aus ;-)

richtiger sex ist das wirklich wahre

Masturbation ist der Traum vom richtigen Sex !

So kann man es am Schnellsten erklären

und damit ist klar, daß richtiger Sex um Längen besser ist!

Was möchtest Du wissen?