Ist der Nordpol oder das Südpol +?

2 Antworten

Bei Magnetfeldern gibt es kein + oder -.

Bei der Spule kannst du das einfach mit der rechten Handregel und der technischen Stromflussrichtung zeigen.

Ich meine jetzt beim Leiter, ob mit - das Nordpol oder Südpol gemeint ist

0
@PeterKremsner

Bei einem geraden Draht, der unten an Minus und oben an Plus angeschlossen ist, muss doch feststellbar sein ob oben oder unten der Nordpol ist. ....

0
@Blume8576

Er ist nicht oben oder unten. Ein gerader Draht hat an sich gar keinen Nord und Südpol weil die Feldlinien konzentrische Kreise sind und es somit keine ausgezeichneten Punkte gibt die man als Pole definieren könnte.

1
@PeterKremsner

.....das wäre der gerade Draht. ....

Jetzt befestigen wir das untere Ende am Tisch und machen eine Luftspule, mit 10 Drehungen nach oben ( wie eine Wendeltreppe) .

Unten wieder Minus, oben wieder Plus.

Die Feldlinien ordnen sich nun wieder in Kreisen um den Draht und überlagern sich.

Der Strom fliest nun nicht mehr senkrecht nach oben, sondern "schräg " , die Feldlinien sind demnach auch geklappt und überlagern sich.

Irgendwo ist jetzt der Nordpol.

......mal so betrachtet: zwei Elektromagnete műssen sich bei gleicher Polung ja auch abstosen, also muss die Lage der Pole feststellbar sein.

Zb mit einem Dauermagnet, der von der Spule abgesosen wird.

Die "Handregel" muss doch auch da ein Ergebniss bringen.

....was meist du ?

0
@Blume8576

Richtig man kann den Nord und Südpol messen oder mit der Handregel bestimmen. Bei gleicher Stromrichtung führt aber ein anderer Wicklungssinn auch zu einem anderen Magnetfeld.

Eindeutige Pole lassen sich zudem nur dann bestimmen, wenn der Durchmesser der Spule klein zu der Länge der Spule ist ansonsten kann das Feld auch chaotisch werden.

0

Ja aber man kann schon Pole definieren

0
@Zardo4

Ja natürlich kann man das aber bezogen auf das Magnetfeld nur Nord und Südpol. Wenn man aus der Richtung des Magnetfelds die Richtung des Stromflusses wissen will muss man den Wicklungssinn der Spule beachten.

Nur aus der Information an welcher Seite der Nordpol ist kann man nicht sagen ob hier der Strom in die Spule eintritt oder austritt.

0
@PeterKremsner

jo, bzw. allgemeiner erzeugt jeder Ladungsfluss ein Magnetfeld, und da kannste dann bei geeigneter Geometrie deine Handregel anwenden.

0
@Zardo4

Ja das ist richtig und etwas anderes habe ich auch nicht geschrieben.

1
@PeterKremsner

Ja wollte auch nicht sagen das du falsch bist :), war nur Interessant

0
@Zardo4

Beim Magnetfeld eines Leiter nicht. Die magnetische Feldlinien sind kreisförmig geschlossen und laufen um den Leiter herum.

0

Was möchtest Du wissen?