Ist der Name "Christina" wirklich ein griechischer Name?

4 Antworten

Ja, er ist groechischer Herkunft. Ursprünglich schrieb man ihn Христина. Имя имеет греческое происхождение, его значение — «христианка», «посвящённая Христу». Было принесено в русский язык из Византии вместе с христианством. В СССР имя Христина не имело широкого распространения, хотя в скором времени появился фонетически деформированный вариант Кристина. Словарь личных имён под редакцией Петровского называет вариант Кристина разговорным произношением имени Христина. В 1988 году в Ленинграде среди учтенных женщин от 20 лет и старше Кристин не было, тем не менее это имя было дано 18 новорожденным из 2000. Анна Суслова в своей книге «О русских именах» относит имя Кристина к группе имен ограниченного распространения.

Ja, das ist ein griechischer Name, wie viele Namen im christlich-orthodoxen Kulturkreis.

Es gibt verschiedene Varianten des Namens Christina, zum Beispiel Cristina, Kristina (nordisch) und Krystyna (polnisch) Christina ist eine weibliche Form von Christian. Dieser Vorname hat einen griechischen Ursprung. Wie Sie an diesen Namen kommen, sollten Sie Ihre Eltern fragen.

Freundin ist Russin hat aber keinen russischen Namen? Vorname ändern lassen?

Hallo, ich weiß die Frage klingt etwas doof aber meine Freundin ist gebürtige Russin sie ist auch selbst erst vor 6 Jahren nach Deutschland gekommen. Sie hat auch die russische Staatsbürgerschaft kann fließend lesen,sprechen und schreiben. Nur ihr Vorname ist - Sarah und der Name ist glaube ich ja kein russischer Name.. das nervt sie sehr. Aber, kann man denn den Vornamen ändern lassen? oder sich noch einen zweiten Namen geben? Ich weiß ja nicht wie das in Russland ist bzw. von den kirchlichen Sachen aus. (Sie ist volljährig! & Bitte nur hilfreiche Antworten!!)

...zur Frage

Wie wird der Name auf Griechisch / in griechischer Schrift geschrieben?

Hey ;) Ich wollte mal wissen,wie der name " Cigdem " im Griechischen geschrieben wird ;)) Danke schon einmal für die Antworten

...zur Frage

In Deutschland geboren und russischer Akzent.............

Eine Freundin von mir ist Russin und hat auch einen starken russischen Akzent. Aber die behauptet mir, die wäre in Deutschland geboren und aufgewachsen (sie ist 16). Ich kann ihr das aber nicht glauben, weil auch nicht so gut Deutsch spricht und halt mit starkem Akzent. Was meint ihr kann es echt sein dass sie hier geboren und aufgewachsen ist oder labert die ein schei*?

Ich bin zwar auch Russin, bin in Deutschland geboren und auch hier aufgewachsen, aber ich kann nur sehr schlecht russisch, mit deutschem Akzent und so. Und die Buchstaben kann ich überhaupt nicht.

Stimmt es was meine Freundin sagt?

...zur Frage

Kann ich mein Kind bei der Taufe einen anderen Namen geben?

Hallo , und zwar bin ich griechisch-orthodox und möchte auch das meine Kinder getauft werden. Aber für die orthodoxe Taufe brauch man einen griechischen Namen bzw. gehen namen wie Jaqueline , Chantal usw nicht. Wie ist es wenn ich meine Tochter Gina nenne ? Da Gina kein griechischer Name ist. Kann ich meine Tochter zB Konstantina taufen aber offiziel den Namen Gina geben ? (Gina / Konstantina ist nur ausgedacht ;-) )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?