Ist der Mensch nicht für Monogamie gemacht?

6 Antworten

Wenn de Mensch zu etwas gemacht sein sollte, dann würde dies einen Schöpfer implizieren, welcher uns zu einem bestimmten Zweck geschaffen hat. Aus der Natur des Menschen selbst lässt sich die Idee der Monogamie nicht ableiten. Es ist vielmehr ein Ideal, welches uns seit Menschengedenken begleitet und sich auch heute noch nicht aus unseren Köpfen verabschiedet hat. Allerdings hat bereits Sigmund Freud den sexuellen Trieb als einen Instinkt tierischen Charakters (ES) beschrieben in einem ständigen Konflikt zu unseren Idealen (Über-ICH). Viele Menschen haben diesen Kampf aufgegeben und lassen sich von ihrem sexuellen Trieb leiten, was das Ideal der Monogamie immer mehr bröckeln lässt. Daraus lässt sich jedoch nicht schliessen, dass dieses Ideal nichts taugt. Denn einerseits lässt sich die Liebe nicht auf die Sexualität reduzieren und andererseits sind es doch gerade die gegenseitige Treue und Hingabe, welche der Liebe ihren Zauber verleihen!

Lebst du also nicht monogam?

0
@pratolina1000

Ich bin verheiratet und lebe bewusst monogam. Es ist mir klar, dass dieses Ideal massiv von der Realität abweicht, doch genau das entspricht ja der Natur einer Idealvorstellung. Die hohe Scheidungsrate und die extrem häufigen Seitensprünge lassen wohl den Stellenwert der Monogamie in der Gesellschafter erahnen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich nicht mehr lohnt danach zu streben. Oder lohnt es sich etwa nicht mehr nach einer Demokratie zu streben, nur weil eine Diktatur das Land beherrscht? 

0

Doch Monogamie kann funktionieren. Sie tut es bei einigen wenigen Beispielen auch. Ich möchte am liebsten auch eine Frau haben mit der ich alt werde. Leider ist die Einstellung heutzutage so das fast keiner mehr so etwas möchte. Schade....

Ich würde gerne mit meinem jetzigen Freund zusammen sein und trotzdem mit anderen Männeren  schlafen können. Ich liebe ihn trotzdem. Er würde das nur nie akzeptieren habe auch noch nicht mit ihm über dieses Thema gesprochen.

Auf der anderen Seite habe ich Angst, dass man sich trotzdem verliert. Ja  es liegt wohl nicht in der menschlichhen Natur monogam zu sein aber was ist dann mit dem Vertrauen, sich verstehen, geborgen fühlen in einer jahrelangen Beziehung? Das will der Mensch doch auch? Wenn er einen Seelenverwadten braucht zum reden? Der Mensch der nicht monogam lebt (also in beidseitigem Einverständnis in einer offenen Beziehung) muss doch ständig mit der Angst leben, dass sein Patner sich verliebt? Also das durch die ständigen ''nur sexuellen'' Kontakte neue Liebe zu jdm anderen ensteht?

Wie seht ihr das? Gibt es hier Menschen die in einer polygamen Beziehung leben und etwas dazu schreiben können?

findet jemand in diesem Gedicht Stilmittel?

Ein deutscher Dichter bin ich einst gewesen, die Heimat klang in meiner Melodie, ihr Leben war in meinem Lied zu lesen, das mit ihr welkte und mit ihr gedieh.

Die Heimat hat mir Treue nicht gehalten, sie gab sich ganz den bösen Trieben hin, so kann ich nur ihr Traumbild noch gestalten, der ich ihr trotzdem treu geblieben bin.

In fremder Ferne mal ich ihre Züge zärtlich gedenkend mir mit Worten nah, die Abendgiebel und die Schwalbenflüge und alles Glück, das einst mir dort geschah.

Doch hier wird niemand meine Verse lesen, ist nichts, was meiner Seele Sprache spricht; ein deutscher Dichter bin ich einst gewesen, jetzt ist mein Leben Spuk wie mein Gedicht

...zur Frage

Offene Beziehung in einer sonst festen Partnerschaft möglich?

Meint ihr, dass folgendes klappen könnte (wenn alle Beteiligten einverstanden sind?):

Mann und Frau (oder jede andere Kombination) leben als Paar zusammen, nun will man sich aber nicht nur auf einen Partner konzentrieren, sondern hat Lust Erfahrungen zu sammeln und Neues auszuprobieren (Andere Partner).

Man sagt also, man lebt weiterhin als Paar zusammen, denn die Gefühle füreinander sind da, aber hat halt mit anderen Partnern auch (sexuelle) Beziehungen.

Habt ihr selbst Erfahrungen mit so etwas gemacht und meint ihr allgemein, dass so etwas möglich ist? (Bestimmt.... Nichts ist unmöglich, was :D)

LG Eirene

...zur Frage

Was haltet ihr von Polygamie bei Menschen in Hinsicht auf Liebe und Sex?

...zur Frage

Ist Treue in einer Beziehung heutzutage noch zeitgemäß?

Hallo,

nachdem ja unsere Gesellschaft allgemein etwas lockerer und liberaler wird, wollte ich mal fragen, wie ihr das mit der Treue in einer Beziehung seht. Wenn man verheiratet ist und sich somit gegenseitig die Treu verspricht ist das eine Sache, aber wenn man "nur" zusammen ist, würde ich das nicht so streng sehen...es ist ja auch ein Unterschied zwischen Liebe und Sex. Ich liebe meine Freundin und finde, wir passem auch gut zusammen, aber wenn ich Gelegenheit habe, mit einer schönen Frau Sex zu haben, dann denke ich bestimmt nicht über Treue nach, sondern stecke ihn einfach rein...und das passiert etwa jeden Monat einmal. Aber solange wir nicht verheiratet sind, sehe ich da kein Problem....meine Freundin ist übrigens auch kein Kind von Traurigkeit; allerdings muss ich zugeben, dass wir noch nie darüber geredet haben.

...zur Frage

mehrere Frauen gleichzeitig lieben

Hallo, ich war einige Zeit in monogamen Beziehungen. Es lief anfangs immer gut aber die sexuelle Spannung lies nach. So kam es, dass ich immer zeitgleich in mehrere Frauen verliebt war. Es ist auch heute noch so, dass eine Frau wunderschön, intelligent und süß sein kann, ich werde den Gedanken der emotionalen und sexuellen Treue nicht als richtig abstempeln können. Für mich ist Liebe etwas augenblickliches, was lange andauern aber auch schnell weg sein kann. Die meisten Beziehungen basieren noch nichtmal auf richtiger Liebe, solange Eifersuchtsgedanken und andere schädliche Elemente mit einbezogen sind. Wie dem auch sei, ich kann es mit meinem Gewissen vereinbaren, mit mehreren Frauen in einer Beziehung sein zu können, dabei aber eine Kònigin auszuwählen. Wie steht ihr zu sowas? Wie bringt man seine Vorstellungen zur Liebe seinem Partner (innen) rüber? Gibt es Frauen, denen es nicht wichtig ist, ob ich auch was mit anderen am Laufen habe, solange die Harmonie zwischen uns stimmt? Ich habe natürlich nicht vor, Sex mit einer anderen zu haben, wäre ich in einer monogamen Beziehung. Nur passt es eben nicht in mein Vorstellungsbild; Ich nehme mir auch nicht das Recht, Frauen zur "Treue" zu zwingen.

...zur Frage

Sind Männer mit Sternzeichen Löwe treu?

Mich interessiert es, wer von euch Löwe ist und ob Löwen treu sind, auch wenn es Krisen in der Beziehung gibt. Ich will es nicht verallgemeinern, will aber Antworten und Meinungen sammeln :D

Danke <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?