Ist der Mensch (laut dem Islam) nach dem Tod komplett gesund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Mensch gestorben ist, dann verwest der Körper, der Organismus, aber die Seele tritt aus dem Körper und geht ins Jenseits....

und Seelen sind ja feinstoffliche Wesen, d.h. sie besitzen keine Anatomie, keinen Organismus, keinen Körper...

Menschliche, anatomische, organische Krankheiten bleiben im Diesseits zurück...

Behinderungen zB sind zumeist ein Lernprozess oder ein karmsicher Prozess, den ein Mensch hier zu absolvieren hat; nicht nur für diesen selbst, sondern auch zB für die Elternschaft...

Im Jenseits verschwinden die Behinderungen wieder...

Das gilt auch für alle anderen Krankheiten....

Dies ist jedoch keine reiligöse Eigenart, sondern betrifft eine jede Seele bzw. einen jeden Menschen...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy74
28.12.2015, 17:34

Du sagst es echt so, als würdest Du jede Woche ins Jenseits verreisen und hättest dort ein Häuschen....

LG

2

Na klar. Und die Männer sind unglaublich potent, denn immerhin müssen sie 72 Jungfrauen befriedigen. 

Bekommen sie eigentlich immer neue Jungfrauen? Denn wenn man einmal mit einer Jungfrau geschlafen hat, ist sie ja keine mehr.... d.h. irgendwann steht der arme Kerl ganz ohne Jungfrau da?  Blöd...ich als Selbstmordattentäter würde mich veräppelt vorkommen.

Und die Frauen, was machen die im Paradies?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

“Und gewiß werden Wir euch prüfen durch etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Menschenleben und Früchten. Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: "Wir gehören Gott und zu Ihm kehren wir zurück." Auf diese läßt ihr Herr Segnungen und Barmherzigkeit herab und diese werden rechtgeleitet sein.” (Quran 2:155-157)

All diese zustânde wie leid, hunger, krankheit, kummer sind pruefungen von allah, die nur im diesseits stattfinden. Allah will sehn ob wir trotz dieser situationen standhaft bleiben und nicht unseren glauben verlieren.
Nach dem tod kann der blinde sehn, der taube hoeren, der stumme reden biiznillah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?