Ist der Mensch hauptsächlich am Klimawandel Schuld?

9 Antworten

Da gibt sehr gespaltene Meinungen, teilweise selbst unter führenden Wissenschaftlern, wobei die Mehrheit dieser den menschlich verursachten Klimawandel anerkennt. Du wirst für beide Seiten Meinungen, Argumente und belegende Statistiken finden.
Das meiner Meinung nach größte Problem dabei ist, dass viel wissentschaftliche Vorschungsarbeiten wirtschaftlich finanziert sein.
Die Wirtschaft hat aber Interessen und will gewisse Ergebnisse sehen.
Somit kann die Unabhängigkeit von Wissenschaftlern beider Seiten nicht garantiert werden.
Wirklich herausfinden wirst du es nur durch eigene Nachforschung, was praktisch unmöglich auf die Beine zu stellen ist.

Nein, unter den führenden Wissenschftlern zum Klimawandel gibt es ganz sicher zu dieser Grundlagenfrage keine gespaltenen Meinungen.

97% aller Wissenschaftler, die auch zum Klimawandel forschen, sind der Meinung dass der gegenwärtige Klimawandel vom Menschen durch dessen Treibhausgasemissionen verursacht wird.

Bei den Wissenschaftsvereinigungen sind es 100%.

"Du wirst für beide Seiten Meinungen, Argumente und belegende Statistiken finden. "

Nein, wirst Du großteils nicht. Die meisten Argumente der sog. Klimawandel-leugner sind Verleumdung, Verschwörungstheorien, aus dem Zusammenhang gerissene, oft nur halbverstandene Faktenbröcken und Tricksereien.

"Somit kann die Unabhängigkeit von Wissenschaftlern beider Seiten nicht garantiert werden."  ist blanker Unsinn.

Da stellst Du eine Gleichwertigkeit dar, die nicht existiert. Oder willst Du auch Evolution gleichwertig zur Evolutionsluegnung stellen? Impfverweigerer als gleichwertig zur Medizin?

Das Verleugnen des Klimawandels, oder dass der Mensch mit seinen Treibhausgasemissionen die Hauptursache dazu ist, ist eine Randmeinung und von den Fakten nicht gedeckt.

0

Das sagt erstmal nur aus, das sich halt auch auf facebook einige Klimawandel-Leugner herumtreiben.

Die Fakten sind klar, und seit Jahren wissenschaftlich belegt und bekannt:

Erstmal dass ein Klimawandel stattfindet:

Alle globalen Temperaturreihen, die unterschiedliche Methoden verwenden, zeigen eine deutliche Erwärmung. Zuletzt wurden vom Berkeley Earth Surface Temperature Project, BEST, geleitet von Richard Muller, einem Skeptiker, diese Temperaturreihen wieder mal bestätigt.weitere Anzeiger für eine sich erwärmende Welt sind zum Beispiel die weltweit zu mehr als 80% abschmelzenden Gletscher, die sich zurückziehende Permafrostgrenze, das im Sommer immer stärker abschmelzende Meereis in der Arktis, die sich verschiebenden Jahreszeiten (Phänologie)
Zuletzt 2014 als wärmstes Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen sowohl weltweit und noch deutlicher in Deutschland.

Zweitens, dass dieser Klimawandel von Treibhausgasen ausgelöst wird:

Die Troposphäre (hier findet das Wetter statt) erwärmt und dehnt sich aus, die Stratosphäre kühlt sich ab und schrumpft. Dies ist nur der Fall bei einer Erwärmung durch Treibhausgase, wenn z.B. die Sonne die Erwärmung verursachen würde, würden sich Tropo- und Stratosphäre gleichzeitig erwärmen. Untersuchungen von Sedimenten und (Eis-)Bohrkernen haben eine sehr starke Korrelation von CO2 und der Temperatur ergeben, der Wostok-Eiskern reicht dabei mindestens 400.000 Jahre zurück. Die physikalischen Eigenschaften von Treibhausgasen wie H2O, CO2, Methan, Ozon etc. sind theoretisch erklärt, im Versuch nachgewiesen und in der Realität mit Satellitenmessungen bestätigt.

Drittens, dass diese Treibhausgase vom Menschen freigesetzt werden:

Veränderung im Verhältnis von 12C und 13C im Kohlenstoff. Dies ist ähnlich zur Radiocarbonmethode. Fossile Brennstoffe enthalten mehr 12C. Durch den Eintrag von fossilen Brennstoffen verändert sich das Verhältnis zwischen den beiden.quantitative Bestimmung. Es ist bekannt, wie viel der Mensch an CO2 durch Verbrennung fossiler Brennstoffe zusätzlich freigesetzt hat und wie viel davon der Ozean aufnimmt. Der Rest muss in der Atmosphäre landen.


Es gibt ebenso einen natürlichen Klimawandel - z.B. durch die Schwankungen der Erdumlaufbahn, den Milankowich-Zyklen, die in den letzten paar hundertausend Jahren unser Klima mit den Schwankungen zwischen Kalt- und Warmzeiten dominiert haben. Deren Folgen würden aber:

- gegenwärtig zu einer Abkühlung führen und in 
- Jahrzehntausenden ablaufen, nicht in Jahrzehnten und Jahrhunderten.

Weiteres z.B. bei http://www.klimafakten.de/


globale Temperaturen, CO2 und Sonneneinstrahlung von 1950 bis 2014 - (Biologie, Geometrie, Klimawandel) Treibhauseffekt und beteligte Gase - (Biologie, Geometrie, Klimawandel) Klimaantriebe und beteiligte Moleküle nach IPCC AR5 - (Biologie, Geometrie, Klimawandel)

Ergänzung:

"Ist der Mensch hauptsächlich am Klimawandel Schuld?"

Ja.

"Es gibt jetzt noch größere Sicherheit (>95%), dass der Mensch die dominante Ursache der globalen Erwärmung ist. Natürliche interne Schwankungen und natürliche äußere Antriebe (z.B. die Sonne) haben zur Erwärmung seit 1950 praktisch nichts beigetragen – den Anteil dieser Faktoren kann IPCC auf ± 0,1 Grad eingrenzen. "

http://www.scilogs.de/klimalounge/der-neue-ipcc-klimabericht/

0

Nicht "der Mensch" - den gibt es nicht, wohl aber die menschliche Gesellschaft, besonders bestimmte Akteure (z.B. Teile der Industrie, Autofahrer, Waldrohdung, exzessive Rinderzucht etc.) forcieren den Treibhauseffekt, der wiederum zur globalen Erwärmung führt.

Versalzung der Meere und Gewässer - Was könnte man tun, ist der Mensch schuld oder mitschuldig?

Salzwasser (z.B. Grundwasser, Bodenwasser (soil water)) durch Klimawandel, durch Menscheneinfluss oder größtenteils natürlich bedingt?

...zur Frage

Es ist unfassbar. Wie kann ich ihn davon überzeugen das es den Klimawandel wirklich gibt?

Ein Bekannter von mir glaubt nicht an den Klimawandel ! Er sagt das sei nur Schwindel 😕😶

...zur Frage

Was finden Mädchen so toll an solche Jungs?

Hey ;) .

Und zwar sehe ich öfters bei Facebook das mal ein bild von einen Typen gepostet wird der abgemagert ist aber ein Sixpack hat .. und alle Mädchen fahren voll auf sowas ab ? . Hier mal ein Beispielbild

BILD : http://www.myimg.de/?img=541452495494653809434553288cbe.jpg

Also ich finde es nur abgemagert . Ist klar das man dann ein bisschen Muskeln sieht . Aber jetz die Frage was gefällt euch an sowas ?

...zur Frage

Was kann man täglich und einfach gegen klimawandel (globale Erwärmung) tun?

...zur Frage

Hat jemand Schuld nach Ferdinand von Schirach gesehen?

Und kann mir sagen welche Melodie Josefine Preuß auf ihrem Cello spielt? https://www.zdf.de/serien/schuld/schuld-teil-3-nach-ferdinand-von-schirach-100.html ab 27:07 Minuten

...zur Frage

Wodurch gibt es den Klimawandel?

Glaubt ihr die Version, daß der Mensch hauptsächlich dafür verantwortlich ist wegen CO2? Glaubt ihr, der Mensch ist mitverantwortlich und steigert nur einen natürlichen Effekt? Oder glaubt ihr, daß nicht das CO2 sondern was anderes daran schuld ist (Abholzung von Wäldern, Bebauung [dunkler Boden lädt mehr auf], Kernwaffentests oder was anderes? Oder glaubt ihr, daß der Klimawandel ein völlig normaler Zyklus ist und der Mensch eben zufällig in dieser Epoche lebt?

Oder glaubt ihr gar, es gäbe gar keinen Klimawandel?

Mist, der eine Punkt sollte natürlich "Teilschuld" heißen -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?