Ist der Mensch etwa kein Tier?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Mensch ist ein Säugetier. Das die Menschen sagen, dass wir kein Tier sind, ist nur eine Erfindung. Das einzige Grund ist das Grad der Bewusstsein und da sind wir auf der Spitze. Außerdem kann nur der Mensch über Leben und Tod bewusst auseinandersetzen und wir wissen, dass wir sterben müssen. 

Das heißt, aber nicht, dass wir deshalb die Besten sind, sondern da sind wir am Schlechtesten. Schau nur die Welt an, was da vor sich geht: Umweltzerstörung, Wasserverschmutzung,Luftverschmutzung, Raubbau, (Bodenschätze)  Kriege, bewusste Tierquälerei, Materialismus, Armut, Waldrodung,Klimawandel,(auch der Mensch ist Teil an der Klimawandel schuld und nicht nur die Natur) Unverständnis der Völker, Religionen die nur mehr schaden als nutzen, sinnlose und gefährliche Wissenschaft und Technik, zum Beispiel Atombomben,Giftgasen... Mir fallen noch viel mehr ein, aber ihr wisst mittlerweile schon, was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarioXXX
01.03.2016, 19:33

Danke für den Stern!

0

Der Mensch ist definitiv ein Tier, nur bildet sich der Mensch wegen seiner Intelligenz ein, dass er etwas besseres sei. Arroganz halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Tiere stehen nicht im Tierlexikon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir stammen vom Tier ab unsere Vorfahren waren Tiere -Der Mensch ist das böseste  Tier der Welt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xsmipers
20.02.2016, 13:26

Aber auch die schlausten.  :)

0
Kommentar von Luayis
20.02.2016, 13:56

Und deshalb die bösesten

0

Menschen sind Säugetiere-> also Tiere. Weiß nicht warum sie bei dir nicht  im TierLexikon stehen, denn normaler weise hab ich viele Lexikons gesehen, indem Seiten über Menschen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sind wir Tiere, nämlich Säugetiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tier, das denken kann , schreibt nicht über sich selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage der Definition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exxonvaldez
20.02.2016, 13:22

Eigentlich nicht.

"Als Tiere werden Lebewesen mit Zellkern (Eukaryoten) angesehen, die ihre Stoffwechselenergie nicht wie Pflanzen aus Sonnenlicht beziehen, Sauerstoff zur Atmung benötigen, aber keine Pilze sind."

Das schliest Trockennasenaffen eindeutig mit ein!

0

Das macht alles die Arroganz,

ich meine die Lexika wurden ja auch von Menschen geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt. Keine Ahnung warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?