Ist der Mensch ein Schüler und der Schmerz sein Lehrer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Finde ich schon.

Der Mensch lernt sein ganzes Leben lang, ob nun bewusst und freiwillig oder unbewusst, ob nun in der Regel- oder Lebensschule.
Schmerz und Leid verhelfen uns dazu, doch noch was zu ändern, doch noch loszulassen, doch noch Neues anzugreifen, doch noch umzudenken, uns doch noch zu wandeln....... kurz gesagt: uns weiter zu entwickeln.
Ohne Schmerz und Leid würden wir wohl auch zu vieles bleiben lassen und zu intensiv klammern und anhaften.


Der Schmerz ist ein Signal des Körpers,aber der Mensch lernt bis zum letzten Atemzug.

Mit Lehrer lernt es sich aber leichter 

0
@Odakota

Das Lernen geht auch ohne Lehrer,sitzt bei den Hausaufgaben immer ein Lehrer bei Dir Zuhause.Ich war immer froh,wenn sie nach der Schule nicht mehr in mein Blickfeld gerieten.

Was das Leben angeht,ist das Dein bester Lehrer,denn dort sind keine Lehjrer aus der Schule an Deiner Seite.

0

Was möchtest Du wissen?