Ist der Manchster Terrier ein guter Familienhund? Und wie ist sein Charakter?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

kein Familienhund 50%
Familienhund 50%

4 Antworten

Wenn du eine Familie hast oder auch ihn in einer Familie halten willst, dann eher nicht! Nicht SEHR LEICHT erziehbar!

kein Familienhund

Meiner jedenfalls kann gar nicht gut mit Kindern! ;)

kein Familienhund

Der Manchester Terrier ist durch seine Charaktereigenschaften ein eher schwieriger Hund und nicht als Ersthund geeignet. Neben seiner Intelligenz und seiner Eigenständigkeit, die viel Konsequenz und eine klare Struktur erfordern, ist der Manchester Terrier extrem rachsüchtig und nachtragend. So kann dieser Hund durchaus drei Tage schmollen oder an strategisch geeigneten Stellen stinkende Symbole für seinen Unwillen setzen.

Die Kunst im Umgang mit diesem Hund ist das Gleichgewicht zwischen Konsequenz und Führung auf der einen und die Akzeptanz der Persönlichkeit des Hundes auf der anderen Seite. Gelingt dies, dann hat man im Manchester Terrier einen unkomplizierten verlässlichen Wegbegleiter, der mit seinem Besitzer durch dick und dünn geht. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die Fähigkeit des Hundehalters, die Absichten des Hundes voraussehen zu können. Denn vorweg ist ein Manchester Terrier noch leicht von seinen Vorhaben abzubringen, hat er sie dagegen einmal in Angriff genommen, interessieren ihn das laut rufende Herrchen oder Frauchen kaum mehr.

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Der Manchester Terrier: Huldigung an eine ganz besondere Hunderasse http://weiterbildung-trainer-kursleiter.suite101.de/article.cfm/erwachsenenbildungviainternet#ixzz0dX17QsJ7

hm...!!! ich werds mir ma ankucken!

0

Was möchtest Du wissen?