Ist der Macbook air nach Aufbrauchen der Ladezyklen der Batterie nutzlos?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn es Tipps gibt, man solle evt. Fremdhersteller nehmen, kann es doch zu Problemen hinterher mit der Ladung kommen (Chinawahre und so). Wenn dein Mac noch prima läuft und du zufrieden bist und es passende Originalteile bei Apple noch gibt, würde ich Originalteile nehmen. Dann hast du auch eine ordentliche Garantie. 200€ sind billiger als ein neuer Mac.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Accus bricht nach 1000 Ladezyklen zusammen. Das ist bei allen Herstellern. Je nach dem wie schonender das Laden durchgeführt wurden früher oder später. Ich hab auch ein Air und das hat nach 5 Jahren noch keine 100 Ladezyklen. Der Accu sollte als noch bis zu meinem Lebensende reichen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist typisch apple, bei den iphones ist das nicht viel anders. versuche mal, ob es akkus von fremd-herstellern im netz oder auf den großen portalen (ebay, conrad, amazon usw) gibt. wenn es dazu noch auf youtube videos über den tausch gibt, kannst du es selbst erledigen, man muss dazu nur das richtige werkzeug haben und eben wissen, welche schrauben man lösen muss oder wie man das gehäuse öffnet.

nutzlos ist es auf keinen fall, da trotz dieser hinterhältigen marketing-strategie die hardware von wirklich guter qualität bei apple ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterhan
22.02.2016, 15:53

Die Hardware ist meiner Erfahrung nach in der Regel sogar von minderwertiger Qualität. Verklebte Komponenten in Rechnern? Die sogenannten "Logic Boards" haben auch nicht den besten Ruf.

0

Ich denke, den Akku muss man nicht zwingend bei Apple tauschen lassen. Es gibt genügend kleinere Firmen die sowas machen, zu deutlich günstigeren Konditionen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ifixit.com da sind Anleitungen für die Reparatur, Werkzeug und Ersatzteile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?