Ist der Konsum von destilliertem Wasser gesundheits schädlich oder förderlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Konsum in normalen Mengen ist nichts zu befürchten

Konsum von destillierten Wasser ist auf langzeit schädlich. Es droht eine Wasservergiftung. Zudem kann durch Einseitige Ernährung ein Elektrolyt-mangel entstehen. Dies hat zur Folge das wichtige Körperfunktionen versagen.

Destilliertes Wasser ist also erst in großer Menge gefährlich und nur dann, wenn auch über die Nahrung die dadurch fehlende Elektrolytmenge nicht ausgeglichen wird. Eine akute Gefahr für den Körper ist destilliertes Wasser jedoch (allerdings ebenso wie normales Trinkwasser), wenn es direkt ins Blut gelangt (z. B. über eine Infusion). Dann können Körperzellen wegen des Osmosevorgangs zerplatzen (siehe Hämolyse und Isotonie)

Hi Eos0815

Der Konsum von destilliertem Wasser ist auf jeden Fall nicht gesundheitsförderlicher als der Konsum von Wasser, in dem diverse Salze gelöst sind (z.B. normales Leitungswasser oder Minderalwasser).

Es ist möglich, sich mit dem übermäßigen Konsum von destilliertem Wasser bei gleichzeitig geringer Aufnahme von Elektrolyten (z.B. Kochsalz) Schaden zuzufügen. Wenn das Wasser aber z.B. in normalen Mengen zusammen mit normaler Nahrung aufgenommen wird fällt es nicht sehr ins Gewicht, wie viele und welche (normale, nicht gesundheitsgefährdende) Stoffe darin gelöst sind. 

Die Aufnahme von Spurenelementen wie Magnesium, Calcium, Natrium usw. wird dadurch nicht so wesentlich beeinflusst.

Sehr weiches Wasser oder gar destilliertes Wasser kann außerdem auch bei großer Anstrengung wie etwa beim Sport zu ernsten Problemen führen, wenn viel davon getrunken wird ohne Ausgleich durch Nährstoffe.

Destilliertes Wasser schadet deinem Körper, weil es keine gelösten Stoffe besitzt. Damit ist es im Vergleich zu deinem restlichen Körper stark hypotonisch. Dass es nicht gesund sein kann, kannst du auch daher herleiten, dass du es in keinem Supermarkt kaufen kannst. Wenn du das ganze noch genauer verstehen willst informiere dich über Plasmolyse. Das bezieht sich zwar auch Pflanzen, der Zusammenhang kann aber auf Tierzellen übertragen werden.

Deine Antwort ist - nach meinem Wissen - zutreffend.
Eine Kleinigkeit allerdings: destilliertes Wasser gibt es in vielen Supermärkten zu kaufen! Es wird ja z.B. für Dampfbügeleisen gebraucht.

0

Das stimmt aber nicht so ganz! In normalen Mengen und bei ausgewogener Ernährung schadet Destilliertes Wasser nicht.

0

Dir fehlen dann halt die Mineralstoffe, deshalb eher nicht so gut. Das Wasser selbst schadet nicht (so hat meine Mama mir das jedenfalls beigebracht)

Eher schädlich, das Wasser enthält keine Mineralien oder sonst was... Meine Ch-Lehrerin hat mal gesagt das die Zelle davon platzen kann. Also nicht trinken

Die Zellen Platzen, das stimmt aber das Destillierte Wasser kommt nicht in direkten Kontakt mit dem destillierten Wasser. Das sind die Osmose Diffusion Versuche mit offener Zelle. Vgl Vakuole in Eukaryotischer Pflanzenzelle

1

Was möchtest Du wissen?