Ist der Kindergarten vor der Schule wichtig für Kinder?

14 Antworten

Wenn Du einem Kind zeigen willst, wie es reifer werden kann um sich zu entwickeln, dann zeige dem Kind wie man fair spielt. Das leben ist immer gewinnen oder verlieren. Man muss mit beidem umgehen können. Siegen mache Freude, aber aus Niederlagen im Leben lernt man was (fürs Leben). Viele Grüße

Ich ( 3 Kinder) finde, dass die Kinder im Kindergarten auch super viel Spaß haben. Die Gemeinschaft mit den anderen Kindern macht viel aus, dass ist anders für sie als zu Hause. Zusätzlich lernen Kinder und Eltern auch mal loszulassen (fällt den Mamas oft sehr schwer). Insgesamt finde ich den Kindergarten sehr wichtig und ehrlich gesagt, war ich immer froh, mal wieder einen Vormittag ganz für mich zu haben.

Ja, oft brauchen eher die Mütter das Freihaben. Macht doch einfach mit den Kindern zusammen, was Euch Spaß macht!

Als meine Kinder in die Schule kamen, hat das Lernen aufgehört, scheint mir.

0
@heikephs

Weil sie nicht in der Lage waren, in der Gruppe zu lernen, sich nicht ablenken zu lassen und immer jemanden neben sich brauchten, wie sie es zu Haus gewohnt waren?

0

Ich finde das auch ganz wichtig für die Kinder! Dort lernen sie sich in einer Gruppe zu verhalten und sich auch mal zurück zunehmen. Außerdem tut den Kinder auch der Abstand zu den Eltern gut, das wird doch sonst für alle Beteiligen ganz schwer, wenn sie dann in die schule kommen. Sie lernen das Miteinander mit anderen Kindern und Erwachsenen in einem Umfeld, das nicht Familie oder Freunde sind, auf andere Erwachsenen zu hören und werden auch selbständiger.

Was möchtest Du wissen?