Ist der Keller feucht?Von innen oder außen?

5 Antworten

Sprich bei einer Baufirma in Deiner Region vor und lass den Keller beguachten. Nur nach Deinen Angaben kann Dir hier per Ferndiagnose keiner einen wirklich kompetenten Rat geben...LG

Du schreibst in 2 "Zimmerecken" Schimmel zu haben. Meinst Du mit "Zimmer" den Keller oder Zimmer in der Wohnung? Und wo genau befinden sich diese Ecken? An der Raumdecke oder am Boden? Diese Information solltest Du liefern, ansonsten kann man hier viel dazu sagen.

Hallo,

sorry, im Keller in 2 Zimmern. Vom Boden bis ca. 1 m Höhe.

0

Man kann in Form der "Foren-diagnose" nicht bestimmen, ob es drückende Feuchte (also außen seitlich), steigende Feuchte (also von unten) oder Sommerkondensat (abgesetzte Innenraumfeuchte) ist. Am Besten jemanden bestellen, der nicht gleichzeitig eine Sanierung verkauft; ein Fachberater, Gutachter oder Sachverständigen. Handlungsbedarf ist immer, wenn Feuchte in oder an Bauteilen entsteht, denn in der Regel werden die Bauteile angegriffen. www.svb-heimann.de

Bitte dringend um Hilfe! Feuchter Keller, Feuchte Wände.

Hallo Community,

ich habe ein dickes Problem, einen feuchten Keller, das Problem ist bekannt. So wie es aussieht ist die Außenabdichtung nicht in Ordnung. Das Haus wurde gekauft, leider kann ich zum Bau selbst nichts sagen.

Über die Sohle tritt am untersten, ersten Stein Wasser ein (Grundwasser). Wo genau ? Vermutlich an allen Seiten, da alle Wände knöcheltief feucht sind, sogar die Wände im Inne bereich ;( Laut Fachmann ist die Hohlkehle nicht ordentlich gemacht worden.

Nach mehreren Angeboten möchte ich nun die Abdichtung selbst vornehmen. Ich suche jemanden mit Erfahrung und jemanden der viele Tipps für mich hat.

Habe den roten Wärmedämmziegel ( der mit den Kammern drin, also "schweizer Käse")

Welche Methoden sind gut ? In Frage kommt nur eine Innenabdichtung.

Bitte dringend um Mithilfe.

Gruß D.Luft

...zur Frage

Kann ich auf leicht feuchte Wände fliesen?

habe eine feuchte oder kalte außen wand im keller kann ich die irgendwie behandel und anschließend fliese

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Isotec?

Unser Keller hat ein klein wenig feuchte Wände und bei Stark-/Dauerregen gelangt gelegentlich etwas Wasser durch eine Wand (steigender Grundwasserspiegel) herein.

Von außen können wir das Problem nicht lösen!

Nun habe wir von der Firma Isotec einen interessanten Vorschlag zur Abdichtung von innen zur Lösung dieses Problems erhalten.

Meine Frage bzw. bitte um Rat, hat jemand hier Erfahrung mit Isotec und kann mir zu- oder abraten.

Besten Dank.

...zur Frage

KEller mit lehmboden und feuchten Wänden. Noch zu retten?

Also ich habe mir ein Haus angeschaut was Baujahr 42 ist. Soweit Top in Ordnung. Nur der Keller ist sehr feucht und da hat es auch die holzbalkendecke kaputt gemacht. Diese würde ich ja gerne durch eine betondecke ersetzten. Weiß jemand wieviel sowas kostet auf qm gerechnet und ob man die Wände trockenlegen sollte oder nur behandeln. Der Fußboden ist auch aus Lehm.

...zur Frage

Wasserquelle neben Haus Bj 1956 Kellerwand feucht?

Hallo

haben unser "traumhaus" gefunden baujahr 56 und sind mit dem verkäufer in der verhandlungsphase.

der verkäufer hat uns bei der besichtigung auch direkt auf eine feuchte wand im keller hingewiesen ... er weiß aber selber nich woher es kommt.

ich war nun nochmal mit einem (fachkundigen) bekannten dort und er hat festgestellt das die feuchte wand wahrscheinlich durch eine kleine wasserquelle kommt die direkt neben dem haus verläuft.

diese wand von außen abzudichten würde für uns leider nicht in frage kommen weil an dieser wand (außen) direkt die garage gebaut wurde und diese somit abgerissen werden müsste und das leider unser finazielles budget sprengen würde.

der putz ist an manchen stellen in diesem kellerraum zwar sehr sandig aber ich denke das es bei diesen alten häusern normal ist ?? ....

das haus ist ja mittlerweile schon ca 60 jahre alt und es sind keine spuren von schimmel oder so zu sehen.

also wir könnten mit dieser feuchten wand leben da es halt nur ein kelleraum und ein stück vom treppenaufgang nach oben ist ....

haben nun auch schon öfter davon gehört das man auch von innen abdichten könnte mit kleinen bohrungen und injektionen .... ???

wir haben aber angst davor das das mauerwerk evtl. irgendwann wegen dieser feuchte an festigkeit verlieren könnte ... oder auch schon hat ... und es dann doch zum abriss der garage oder schlimmeren kommen könnte ...

wer hat erfahrung mit einer solchen situation und kann uns weiterhelfen ...

danke im voraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?