ist der Judentum eine "kleine" Religion?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r TammyTammy,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Das Christentum hat die meisten Anhänger. Weltweit gibt es über zwei Milliarden Christen. Die größte Gruppe davon sind die Katholiken mit ca. 900 Millionen. An zweiter Stelle folgt der Islam. Es gibt über eine Milliarde Muslime (so nennt man die Anhänger des Islams). Sie leben hauptsächlich im Mittleren Osten und in Nord- und Westafrika. In Südasien leben fast alle 750 Millionen Hindus. In Indien, dem Geburtsland des Hinduismus, leben etwa 650 Millionen. Der Buddhismus hat weltweit ca. 350 Millionen Anhänger. Rund 85 % der Bevölkerung von Burma und Thailand und über 70 % in Kambodscha, Laos und Japan sind buddhistisch. Der Buddhismus ist in Thailand und Bhutan die Staatsreligion. Zum Judentum bekennen sich ca. 14,5 Millionen Menschen weltweit. 47 % von ihnen leben in Nordamerika, 34 % in Israel und 14 % in Europa.

von den großen... ja..

Ihr habt völlig die Baha'i unter den Tisch fallen lassen - das ist immerhin eine wichtige, abrahamitische Weltreligion (die kein Mensch außer mir hier kennt?)!

0
@HektorPedo

die bahaí haben aber nur knapp 8mio anhänger.. und fallen damit unter den juden um die es ging^^

und @pottkiker: es ist eine religion. auch wenn man es als studium fürs leben sehn kann.

0

Die zahlen zum Judentum sind nicht ganz korrekt. Aber anders herum, das Judentum ist keine Religion.

0
@sockenfalter

jaja, das "Volk"...

Der begriff Volk ist NUR im religiösen Kontext zu verwenden, nicht das, was heute ein Volk ist! es ist eine Religion, aber es ist sogar noch mehr, denn es ist Tradition, Brauchtum, Religion, Heimat etc.

0

Nein! Das Christentum, der Islam,der Hinduismus,der Buddhismusund und dann das Judentum sind die 5 Weltreligionen. Das Christentum hat Weltweit um die 2,1 Milliaden anhänger, der Islam hat 1,3 Milliaden anhänger,der Hinduismus 850 Mio, der Buddhismus etwa 375 Mio und das Judentum 15 Millionen Anhänger. Bei den 5 Weltreligionen ist sie zwar die kleinste aber es gibt noch so viele kleinere deren Namen wir nicht einmal kennen, dass das Judentum eindeutig zu den größten Religionen der Welt gehört.

Mit ca. 12 Millionen Anhängern weltweit ist das Judentum eine kleine Religion, wenn man so will. Allerdings ist der Einfluss durch Aufsichtsratsmandate, Vorstände, Wall-Street und Kongress-Mitglieder in den USA sehr groß.

Die Weisen von Zion lassen grüßen...

0

Was für eine gruselige Antwort!

0

Für mich ist das Judentum KEINE RELIGION, sondern eine Lebensweise, und ich bin sicher, dass die grossen Rabbiner der selben Meinung sind.

da hast du wohl recht, aber das liegt daran, das der Begriff "Religion" KEINE wissenschaftl. anerkannte Definition besitzt. Somit ist das Judentum sehr wohl eine Religion!

0

mag sein, daß dem Judentum weniger Menschen angehören, als dem Christentum oder den anderen Religionen. Aber es ist eine der ältesten Religionen.

Nicht ganz, es ist DIE älteste Religion :-)

0
@Darkicegirl

Die älteste bestehende Religionsgemeinschaft... wahrscheinlich ist der Hinduismus noch älter.

0
@Darkicegirl

Danke, @Darkicegirl, das ist richtig, es ist die äteste "Religion" und daher auch eigentlich keine Religion. Alles was daraus entstand, das sind Religionen.

0
@Predax

sehr richtig Pottkieker! Das Judentum entwickelte sich. Durch Traditionen, brauchtum, Schriften etc... Alle nachfolgenden Religionen bezeichneten SICH als Religion und (christentum, islam) beriefen und berufen sich auf die Bibel oder jüd. Lehren. Das Judentum ist, könnte man frech sagen, aufgrund der fehlenden wissenschaftl. Definierbarkeit von "Religion" eine Religion, nur das was danach kam nicht mehr!

0
@Darkicegirl

ganz genau es ist die älteste religion und damit logischerweise auch die wahre

0

Ja, dank der deutschen Geschichte ist das Judentum ziemlich dezimiert. .

Danke für die schnelle Antwort, und; tja da hast du leider Recht.

0

ist jetzt vlt. eine doofe frage, aber heißt es DAS Judentum?

0

achso, es heißt das Judentum!

0

Wieso liest du dir einfach nicht die Geschichte auf Wikipedia oder auf ähnlichen Seiten ?

oh, stimmt, ich werde es mir merken :D

0

Was möchtest Du wissen?