Ist der IT/SAP Bereich für jeden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der IT-Einsatz in Unternehmen ist schon etwas anderes als das, was man im Privatbereich so kennt und nutzt.

SAP Lösungen sind dann nochmal eine Größenordnung gewöhnungsbedürftiger: Die sind über Jahre und Jahrzehnte gewachsen, wurden zwar regelmäßig runderneuert, aber sind so verwinkelt wie ein altes Hotel, das immer wieder an-/umgebaut und modernisiert wurde.

Es ist kein Wunder, wenn man sich darin nicht intuitiv zurecht findet. Erschwerend kommt hinzu, dass SAP eigene Begrifflichkeiten verwendet, die man erst erlernen muss.

Also ich finde das alles andere als einfach. Es hat schon seine Gründe, dass es SAP-Beratungshäuser gibt, die diese riesige Masse an Möglichkeiten dieser Anwendung zu überblicken und versuchen es den Leuten die damit arbeiten müssen, näher zu bringen!

Ich sage hier ganz bewusst "versuchen", weil es durchaus auch Menschen gibt, die an dieser Komplexität, trotz Erklärungsversuchen, scheitern. Nein, ich meine damit nicht mich ;) 

Wir haben uns zu diesem Zweck speziell externe Berater von Gambit Consulting (https://www.gambit.de/) ins Haus geholt, die versuchen uns das etwas näher zu bringen und bei Problemen Bescheid wissen. Also ich finde das ist keine Schande, wenn man da mal auf dem Schlauch steht.  

Hallo, jasoist.

Der SAP-Bereich ist schon ein sehr spezifischer Teilbereich innerhalb der IT, den niemand in Gänze kennen kann. Ich bin selbst SAP-Berater und stoße immer wieder auf neue Themenbereiche.

Die gute Nachricht ist: SAP hat einige Grundprinzipien (z.B. Nachrichten-Technik), die an allen Ecken und Enden eingesetzt werden. Wenn Du das einmal verstanden hast, tust Du Dir bei ähnlich gelagerten Fällen einfach leichter.

Trotzdem würde ich sagen, man muss schon eine gewisse Affinität zur IT haben, wenn man in diesem Berufsbild glücklich werden will. Sonst wird das schwer.

Herzliche Grüße

krato333

Was möchtest Du wissen?