Ist der IP stresset legal und kostenfrei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

an der legalität des IP Stressers an sich mag ich mal zweifeln. immerhin hast du ja mit deinem Provider einen vertrag eingegangen, in dem deine zugangsgeschwindigkeit geregelt ist. das wäre ungefähr so, als ob du mit einem ticket für die Bimmelbahn Trans-Rapid fahren wolltest.

ganz zu schweigen davon, dass das was die versprechen, größtenteils aus teschnischen Gründen alleine schon garnicht funktioniren kann.

und dann auch noch versprechen, dass man, wenn man andere leute hinein zieht, geld erhält? wie nennt man das noch gleich? schneeballsystem!

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jein, generell sind Stresstests nur unter folgenden Bedingungen erlaubt:

  1. Du brauchst die Zustimmung des Netzwerkbetreibers und dessen Erlaubnis dieses zu manipulieren.
  2. Du brauchst die Zustimmung des Providers (Internetanbieters) und die Erlaubnis eine Netzwerklast zu erzeugen.

Am besten als schriftliche Antwort und dann kannst du es für erlaubte Netzwerke sowie für erlaubte Computer verwenden. Ansonsten wird das ganze strafbar und kann rechtlich verfolgt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladumos
25.12.2015, 12:27

Ne wollte nur ne IP rausfinden um ne Freundin zu Trollen das ich alles weis😂😂
Weil mit wireshark kreig ich zwar IP Adressen raus aber nicht die dienlich will😂

0

Was möchtest Du wissen?