Ist der große schweizer sennenhund sehr auf sein herrchen fixiert?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hund wird sich immer sein Herrchen aussuchen ,der die Hauptperson in seinem Leben ist,das können Sie nicht erzwingen.Hauptperson wird die Person,die sich am meisten um den Hund kümmert,Ihn versorgt ,kämmt sauber macht,nach draußen geht,füttert usw.Der Rest ist Familie,und auch da wird sich eine rangfolge bilden,aber nicht so ausgeprägt ,wie es mit dem Herrchen ist.Die Familie kann doch zufrieder sein wenn Sie akzeptiewrt wird.

Dankeschön für die Antwort.

0

Da sie ganz ursprünglich von Treibhunden abstammten, kümmern sie sich schon eher um die ganze "Herde". Mein GSS ist aber trotzdem recht stark auf mich fokussiert, was den ganz einfachen Grund hat, dass ich sie füttere, mit ihr trainiere, Spazieren gehe, spiele...kurzum: ich bin Chef und deswegen am spannendsten. Aber sie hört auch auf die Kommandos von meiner Familie schon ganz gut. Also keine klassischen ein-Mann-Hunde, wie z.B. Dobermann oder Rottweiler.

Dankeschön für die Antwort :) Wissen sie auch so ungefähr wie viel grosse schweizer sennenhund welpen kosten ?

0

Hallo Madema. Du kannst aber ruhig DU sagen. Machen wir doch alle hier. Leider unternimmt der Tierschutz nichts. Die Heime sind bei uns überlaufen mit Hunden und Katzen. Sie suchen per Zeitung schon Hundeflegefamilien, die sich um so arme Tiere kümmern, die dann weiter vermittelt werden sollen. Aber den Goldi kann man nicht in eine Familie geben wo Kinder sind, keine älteren Leute, überhaupt ist es sehr schwierig mit dem Hund. Wer möchte schon so einen bissigen Hund? Es kann sein, dass er eingeschläfert werden muss, da er ja einen kleinen Hund getötet hat. Ich weiß nur, dass da eine Anzeige läuft. Der Hund ist einfach nicht vermittelbar.Wenn dann nur über HUndeschule durch Erziehung. Aber soweit ich weiß, ist er auch schon 9 Jahre alt.

Wir haben eine Goldidame 4 Jahre, eine Dackeldame 3 Jahre, einen Labradorrüde 2 Jahre und einen Cockerpsaniel 6 Jahre. Alle vertragen sich, liegen zusammen in einem Bett,obwohl jeder HUnd sein eigenes Bett hat. Manchesmal - ich mag es gar nicht sagen, liegen alle 4 bei uns am Sonntag Morgen wenn wir länger schlafen mit im Bett.Und das genießen die natürlich. Im Sommer sind wir meistens auf dem Campingplatz wo auch ein extra Hundestrand ist. Denn alle 4 schwimmen gerne. Ich bleibe unter der Woche auch dort, weil ich nicht arbeite. Da sind die Hunde den ganzen Tag Draußen in der Sonne und können schwimmen. Sie haben es besser als viele Kinder.Aber ab Januar wolte ich gerne zumindets auf 400€ Basis wieder arbeiten. Denn 4 Hunde, die kosten. Und wir fahren gerne mit dne Hunden in Urlaub in Deutschland, Schweden ist schön, Dänemark, Holland. Fliegen nur ohne HUnde. Den Stress wollen wir unsere Hunde nicht zu muten. Wenn ich zum TA gehe heißt es immer:,, Da kommt die Überhundemutter." Ja so sind wir nun mal. Mein Mann sit auch nicht anders. Unsere Söhne auch. Aber die sind längst aus dem Haus, sind aber so erzogen worden und mit Hunden groß geworden. Und du hast einen Berna Sennen? Oder möchtest du dir erst einen anschaffen? Die find eich auch super schön. LG: Paula

Das ist leider sehr schade das ihm nicht mehr wirklich geholfen werden kann. Wow sind bestimmt alle super süß :) ! So wie du dich um deine Hunde kümmerst müsste es eigendlich jeder tun ,aber naja es gibt solche oder solche leute .Wünsche dir viel Glück das du einen Job findest auf 400€ Basis ! Nein ich habe leider keinen Berna Sennen wollte mir aber einen anschaffen aber ich weiß nicht wirklich ob ich eher einen Dobermann haben möchte oder eher einen schweizer Sennenhund ,aber ich denke ich will eher einen Dobermann:)

0

Was möchtest Du wissen?