Ist der Geruch nach cannabis genug um von der polizei auf der straße durchsucht zu werden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Geruch reicht vollkommen aus. Solche ad hoc-Durchsuchungen fußen i.d.R. auf Polizeirecht, dessen Eingriffsvoraussetzungen unter denen der StPO liegen. 

Cannabisgeruch ist sehr charakteristisch und kaum mit Räucherstäbchen oder Schweißgeruch zu verwechseln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
15.07.2016, 08:27

Räucherstäbchen oder Schweißgeruch zu verwechseln. 

Da kann ich nur Bedingt zustimmen.

Klar ist, dass Cannabis einen sehr eignen Geruch hat, allerdings benutzt meine Mutter häufig Räucherstäbchen und es ist auch schon vorgekommen, dass ich nach Hause kam und dachte ''oh Verflucht, mein Dope verpestet wieder die ganze Wohnung'', allerdings war es nur meine Mutter die sich gerade Räucherstäbchen angezündet hatte.

Es ist auch schon vorgekommen, das ich dachte ich rieche Dope, es war aber nur mein Schweiss.

Der typische Cannabis Geruch wird ja von unzähligen ätherischen Ölen etc. zusammen gesetzt, deshalb riecht auch jedes Dope minimal anders und auch aus diesem Grund ist es möglich, dass man gewöhnliche Stoffe mal mit Cannabis-Geruch verwechselt.

0

Was die Polizei darf steht im Polizeigesetz deines Bundeslandes.

Wenn du hier eine Handlungsanweisung haben möchtest wie du trotz Cannabis-Konsum um eine Polizeikontrolle kommst bist du an der falschen Adresse.

Denke mal drüber nach warum du verbotene Substanzen zu dir nehmen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Erfahrung: Egal was ist und was ich sage die polizei durchsucht mich. Selbst wenn ich nichts gemacht hab. Wenn ich was dagegen sage denken sich die netten Herren in Blau einen Grund aus.

Das einzige was man dagegen tuen kann, ist zu sagen: Wenn sie mich jetzt nur ein mal anfassen rufe ich mein Anwalt. Und dies dann sich zu tuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Durchsuchung nach der StPO reicht eine Erfolgsvermutung. Diese ist bei Canabisgeruch ausreichend gegeben. Wenn die Polizisten nach dem POLG durchsuchen, braucht es noch weniger Voraussetzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf die Polizei: Deine Identität feststellen: Das heißt, sie dürfen deinen Ausweis verlangen.
Das darf sie grundsätzlich nicht: Dich durchsuchen! Außer mit Deiner Zustimmung
Achtung!
Schweigen gilt als Zustimmung. Kündigt ein Polizist an, dich zu
untersuchen, musst du ihm antworten, um deine Zustimmung zu verweigern.
Antwortest du: „Nein, das lassen sie. Ich bin damit nicht
einverstanden.“, darf er dich nicht durchsuchen.

Körperliche Untersuchung nach §81a StPOBlutabnahme, Urin- und Schweißtest. Diese sind ein schwerer Eingriff in deine körperliche Unversehrtheit. Sie darf nur an einem Beschuldigten vorgenommen werden und bedarf in der Theorie der Zustimmung eines Richters. In der Praxis sieht es anders aus. Bei „Gefahr im Verzug“ kann ein Polizist ohne richterliche Zustimmung entscheiden, dich körperlich zu untersuchen. Gefahr im Verzug liegt vor, wenn es notwendig ist, dass ein Polizist unmittelbar reagiert, um z.B. später nachweisen zu können, dass du zu besagtem Zeitpunkt unter z.B. Alkoholeinfluss gestanden hast.

Auf jeden Fall müssen tatsächliche Hinweise vorliegen. (Auch hier reicht es nicht aus, dass du gerötete Augen hast. Wenn du z.B. nach Alkohol riechst ist dies jedoch ein ausreichender tatsächlicher Hinweis.)


Es gilt wieder: Du kannst deine Zustimmung verweigern: „Nein, das möchte ich nicht.“

Möchte ein Polizist eine der Maßnahmen einer körperlichen
Untersuchung ohne deine Zustimmung durchführen, so kannst du noch einmal klarmachen: „Nein, das werden sie nicht tun, sonst machen sie sich gem. §340 StGB der Körperverletzung im Amt strafbar.“


Ein Polizist darf dich nicht mit auf die Wache nehmen, nur weil du dich wenig kooperativ zeigst. Meint ein Polizist etwas anderes, so kannst du auch hier erklären: „Nein, das werden sie nicht tun, sonst machen sie sich gem. §239 StGB der Freiheitsberaubung strafbar.“


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielseed420
14.07.2016, 17:58

Das stimmt, doch wenn du mit einem joint im mund kontrolliert wirst, wird dir dein nein wenig nutzen. Doch ist das auch ohne joint, nur mit cannabisgeruch so?

0
Kommentar von Sirius66
14.07.2016, 18:09

Sie dürfen den Ausweis verlangen?

Wohl kaum, denn es gibt KEINE Mitführpflicht von Ausweisen. Ich muss einen BESITZEN und ich muss bei Befragung Name, Anschrift und zum Abgleich ggf. auch das Geburtsdatum angeben, damit sie es prüfen können.

Wenn ich mich ausweisen KANN, weil ich ihn zufällig mitführe, macht es die Sache einfacher.

Gruß S.

1
Kommentar von oelbart
14.07.2016, 18:54

Und was wären dann Hinweise, die eine Durchsuchung rechtfertigen?

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das so stimmt, denn damit würde sich der Staat selbst ziemlich kastrieren...

0
Kommentar von Still
14.07.2016, 19:00

@flash8acks

mit deinem gefährlichen Halbwissen verursachst du unnötig Widerstände!

Der Junge riecht nach Canabis. Da kann er noch so sehr es nicht wünschen: er wird durchsucht. Sein Protest hat keine aufschiebende Wirkung. Wenn er auf eine richterliche Entscheidung bestehen sollte, müßte er der Wache zugeführt werden. Hierzu würde er natürlich aus Gründen der Eigensicherung durchsucht. Sorry, aber deine Antwort ist Quatsch!

1
Kommentar von furbo
15.07.2016, 06:21

Quatsch. 

Dein Beitrag ist nicht von Fach- sondern Halbwissen geprägt. 

0

Jap. ist genügend Verdacht.

Aber wenn sie dich komplett durchsuchen wollen, also Hosen runter etc. dann müssen sie dich in einen separaten Raum bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist es. Wenn es nur Räucherstäbchen sind hast du ja nix zu befürchten. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdacht auf eine Straftat reicht und Verdacht ist schnell formuliert.

Wenn sie dann nur Räucherstäbchen und/oder Schweiß finden, ist doch alles gut. Wo ist das Problem?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß nciht, auch rote Augen sind kein zureichender Grund.

Du musst allerdings in jedem Fall deinen Ausweis zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielseed420
14.07.2016, 17:55

Das ist klar, da es ja eine personenkontrolle ist, ich weiss auch, dass rote augen nicht genug sind, nur bei dem geruch bin ich mir nicht sicher...

0
Kommentar von kevin1905
14.07.2016, 19:39

Du musst allerdings in jedem Fall deinen Ausweis zeigen

Da es nicht verpflichtend ist einen Ausweis mitzuführen, könnte das mitunter schwierig werden.

0

Was möchtest Du wissen?