Ist der Geburtsort eines Menschen egal oder spielt es bei manchen Dingen eine Rolle?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube, es hilft Menschen zu identifizieren. Es gibt zum Beispiel sehr viele Männer, die "Thomas Müller" heißen, aber durch die Angabe des Geburtsorts und des Geburtsdatums läßt sich die Person besser zuordnen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Situation beeinflußt es die Staatsangehörigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Eltern - Kind in D. geboren - deutsche Staatsangehörigkeit. Selbiges in den USA geboren - US-Staatsbürgerschaft + deutsch.

Kinder ausländischer Bürger erhalten unter gewissen Voraussetzungen von Geburt an die deutsche Staatsbürgerschaft + die des Herkunftslandes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das spielt eine Rolle. Das unterliegt politischen, religiösen, sozialen, historischen und geographischen Faktoren. 

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird auf jeden Fall bei der Staatsbürgerschaft eine Rolle spielen.

Wird man in Deutschland geboren, gat man automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
26.11.2016, 23:04

Mit diversen Einschränkungen bei nicht deutscher Herkunft

0

welcher pass dann mal ausgestellt wird....

also die staatsbürgerschaft des menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spielt eine Rolle für die Staatsbürgerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AusHamm
26.11.2016, 22:53

In den meisten Ländern spielt das ncihtmal die Rolle, man ist das, was sie Eltern sind.

0

Inwiefern? Ich wüsste nicht, bei was der eine Rolle spielen sollte, zumindest nicht innerhalb Deutschlands.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?