Ist der Gaming PC gut zusammengestellt?

...komplette Frage anzeigen Gehäuse - (Computer, PC, Technik) Mainboard - (Computer, PC, Technik) Laufwerk - (Computer, PC, Technik)

9 Antworten

CPU-Kühler raus (Boxed reicht aus)

nur 8 GB Ram, 16 werden mit Spielen nicht ausgelastet.

Nimm eine Gigabyte WIndforce 670, schneller, leiser und gleich teuer.

LG GH24NS90 bitte ;)

ein BeQuiet e9 400 oder 450 Watt wären ausreichend und wesentlich besser ;)

das Phantom ist selbst recht laut und lässt viel (bei deinem Sys nicht vorhandenen) Lärm nach außen. Ein Corsair 550D wäre vermutlich besser.

Razoracer 03.12.2012, 23:02

Desto höher die Wattzahl umso mehr Laufruhe des Netzteils und weniger Spannungsspitzen. Abgerechnet der minimal Schwankung des Effektivstroms kann man bei Volllast mit was weiß ich nicht was man in der Zukunft für 2te Grafikkarten installiert und Lichtermodding etc. Schonmal sehr schnell über 400 Watt kommen.

Und mehr verbrauchen tut es dadurch auf keinen Fall!

0

Warum so ein übertriebenes Netzteil? 400-500 Watt reichen aus, auch wenn du übertaktest...Willst du überhaupt Übertakten? Falls ja, wäre ein besserer "RAM" besser, wie dieses hier 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U CL10-10-10-27 Und ein Prozessor, das ein K Model ist, und ein Motherboard, wie zum Beispiel

MSI Z77A-G43, Intel Z77, ATX, DDR3

Ansonsten Das Motherboard passt gut zum Prozessor, aber bei dem Prozessor ist schon ein Lüfter dabei, also kannst du dir den CPU Kühler sparen

700 Watt sind definitiv zu viel für das System, außerdem sind 16GB übertrieben. Ein Gaming PC kann niemals mehr als 8GB auslasten. Für das gesparte Geld könnte man evtl. nochmal was in die CPU stecken, z.b. dann einen i5 3570k. Etwas schneller und zugleich ein freier Multiplikator, um bei Zeiten noch mehr Leistung durch OC herauszukitzeln (aber nur mit Vorsicht genießen und wenn man weiß, was man tut^^!!)

Ansonsten würde ich lieber ein Board mit einem Z77 Chipsatz nehmen. Grade bei einem Prozessor mit freiem Multi. Außerdem ist dieser schneller.

Also Ram und Netzteil sind auf jeden Fall zu tauschen. Wenn du Erfahrung mit OC hast ist ein anderer Prozessor nicht falsch, dazu ein Board mit besserem Chipsatz.

Also übertakten kansnt du den Prozessor ja nicht da er keinen offenen Multiplikator hat also denk ich das der gut ist Graka ist zwar auch gut aber wenn du sie nicht übertaktest würd ich lieber noch was drauf legen und ne hd7970 drauf legen dann hast du absolut ausgesorgt für 2-3 jahre. Also praktisch maximum :D

hör nicht auf die anderen! je mehr watt ein netzteil hat, desto besser. es gibt nicht "zu viel" watt. watt=leistung! kann etwas zu viel leistung haben? nein!

beim ram ist's ähnlich! je mehr ram, desto schneller startet windoof. und wo wir schon bei windoof sind: das würde ich auf einer SSD-festplatte installieren! die haben keine beweglichen teile, sondern sind ähnlich aufgebaut wie ein usb-stick, alles wird in speicher-chips gespeichert! dadurch sind zugriffszeiten unter 0,3 millisekunden möglich! auch spiele starten dadurch schneller! doch spiele würd ich auf der 1000gb-platte speichern!

adidas4ever 30.08.2012, 20:01

und das asrock würd ich evtl. durch ein msi oder asus board ersetzen!

0
Razoracer 03.12.2012, 22:55

Gott endlich Menschen die Ahnung haben :D Hätte ich nicht besser sagen können! 100% Zustimmung!

1

prozessor ein bissel langsam ich würde dir eine getrennte fest platte raten also 2 x 500 gb is besser dann eine neuere grafikkarte und der prozessor muss kein intel sein da zahlst du nur wegen dem name nimm lieber die Amd fx-8150 die is genau so gut wie der i7 nur halt um einiges billiger graffikkarte is dir überlassen ich bevorzuge Radeon hd (am besten die 7970 is aber halt ein bissel teuer !!) und der arbeitsspeicher reicht auch 8 gb kannst ja immer aufrüsten

ProfTheorie 29.08.2012, 22:04

neuere GraKa gibt es nicht.

Der FX 8150 ist einem 3450 sowohl in Anwendungs- als auch SPieleleistung unterlegen.

0
adidas4ever 30.08.2012, 20:04

sch... amd-favoriten!

0

und wie nur dein laufwerk würde ich austauschen das von LG hat mir schon ein par CDS zerlegt :)

wenn geld keine rolle spielt, dann nehm ne i7 cpu und vorallem kein asrock mobo....

apfeldeluxe 29.08.2012, 21:53

i7 bringt nix wenn er nur spielen will und asrock is ok^^

0
FuglyUcker 29.08.2012, 22:00
@apfeldeluxe

hab von as rock nur schlechtes gehört. kann ja sein dass die mittlerweile die standards erhöht haben.... aber wie ich sagte, wenn geld keine rolle spielt würd ich ne i7 nehmen

0
sralskyman 29.08.2012, 22:06
@FuglyUcker

Asrock war mal schlecht ja, früher nur billige Plastikscheiben. Heute zählt Asrock mit zu den besten Herstellern und ist dazu auch noch mit am günstigsten.

0
Razoracer 03.12.2012, 22:57

völliger quatsch.

0

stellenweise überdimensioniert^^

Was möchtest Du wissen?