Ist der Gaming-PC gut (Klammer weil es die Frage schon gibt)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Investiere eher in Grafikkarten als in Prozessoren. Aus Erfahrung sind Grafikkarten meistens die "Flaschenköpfe", wenn du verstehst, was ich meine und spare dabei lieber beim Prozessor. 3.5 GHz reichen komplett aus und suche bei Intel nach Prozessoren ohne K Version (z.B. i7-6700 ohne K am Ende). Bei der Grafikkarte kannst du auch Geld sparen, indem du dir nach eine Grafikkarte von AMD suchst. Die sind gerne mal etwas billiger als NVidia Grafikkarten.

Was du dir aussuchst, liegt am Ende bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bobtey
27.01.2016, 06:45

Was heißt das -k denn ??

0

Was möchtest Du wissen?