Ist der "Fruchtzucker" wie in Äpfeln genauso schädlich wie z.B. der in Cola?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an, für was. Der weiße Zucker ist deshalb schädlich, weil ihm die B-Vitamine und Vit. D fehlen, die er bräuchte, um korrekt verarbeitet zu werden.

Fehlen diese Stoffe, kann es sei, daß beim Umbau giftige Substanzen entstehen, die irgendwo gelagert werden oder im Körper sonstwie Unheil anrichten.

Für die Verstoffwechslung in der Leber führt der natürliche Fruchtzucker genauso zu Übelkeit wie der künstliche, wenn die Leber zu viel arbeiten muß.

Soweit ich weiß, wird jedes Stärkemolekül im Körper über Saccharose zu Fructose und Glucose umgebaut. Es ist also nicht nötig, diese extra zuzuführen.

Für die Zähne: es gibt eine Schädigung durch Kleben: wenn Zucker oder Rosinen oder Honig klebenbleiben, schadet das den ZÄhnen - - - putzen!!

Es gibt aber auch eine Schädigung von innen; d.h. wenn der Körper seine Zähne gut ernähren kann, sind sie widerstandsfähiger gegen Fäulnis.

Bitte lass dich nicht verunsichern durch sowas. Es gibt für alles ein Für und Wider. Fleisch ist schlecht, Milch ist nicht gut, Weizen soll auch für allerhand Probleme verantwortlich sein. Leitungswasser soll angeblich auch mit allem möglichen belastet sein. Das sind nur einige Beispiele, diese Liste läßt sich unendlich fortführen. Du wirst über alles was du gerne magst bzw. isst und das auch gesund für dich ist irgendwelche Artikel finden die das genaue Gegenteil behaupten. Wenn du gerne Obst isst solltest du das auch weiterhin beibehalten.

Wieso meinst du überhaupt, dass Fruchtzucker schädlich ist? Und - ich habe eben auf die Cola-Buddel meines Mannes geguckt, da ist kein Fruchtzucker drin, sondern normaler Zucker.

man muss vor allem bedenken, dass das, was um den zucker im apfel drumrum ist, deutlich gesünder ist als das, was in der cola um den zucker drum ist..... ;)

Ja, ist genau so schädlich für die Zähne. Ob nun natürlich oder nicht - die Menge macht es aus, ob was gesund ist oder nicht.

Wer Massloss is(s)t, tut sich nichts Gutes.

Lieber Gruss - Noona

Cola hat doch keinen Fruchtzucker, Fruchtzucker ist immer "gesünder", weil natürlich

Fruchtzucker hat genausoviel kcal wie Haushaltszucker und genauso wenig Vitamine/Mineralien nämlich keine. Was soll daran gesünder sein (?)
Und noch besser: Warum ist 'natürlich' immer gesünder??? Ich schecks einfach nicht : (

0
@teppichhai

Natürlich ist dann gesünder, wenn die natürlichen Begleitstoffe dabei sind und beim Abbau helfen. sonst entstehen unter Umständen krankmachende Zwischenergebnisse, die nicht weiterverarbeitet werden können. Das ist hochkompliziert und spannend. Such mal unter Biochemie.

0

Was möchtest Du wissen?